bffk begrüßt Urteil zur umstrittenen Werbung der IHK Ulm – Zahlung der Sicherheitsleistung zu sofortigen Vollstreckbarkeit wird angekündigt


Der Bundesverband für freie Kammern e.V. (bffk) begrüßt das klare Urteil des Verwaltungsgerichtes Sigmaringen zu der umstrittenen Werbung der IHK Ulm für das Projekt „Stuttgart 21“. Nach der gestrigen Entscheidung wurde das massive Engagement der IHK Ulm als rechtswidrig, weil überzogen verboten. „Die Kammern werden endlich lernen müssen das Grundsatzurteil des Bundesverwaltungsgerichtes ernst zu nehmen, auf das sich das Verwaltungsgericht bezogen hat“, so Dipl. Ing. (FH) Frank Lasinski, Vorsitzender des bffk. Nicht nur in Ulm, sondern auch in Stuttgart und Köln ist immer noch zu beobachten, dass Kammern im Stile von Bürgerinitiativen in gesellschaftspolitische Auseinandersetzungen eingreifen. Dies ist ihnen als Körperschaften öffentlichen Rechts zu Recht verwehrt.
„Wir fordern die Verantwortlichen der IHK Ulm auf, sich nun umgehend dem Richterspruch zu beugen“, stellt Frank Lasinski klar. Es könne nicht sein, dass die Kammerverantwortlichen sich über dem Recht wähnen und spielt dabei sowohl auf die IHK Ulm an, die einen klaren Richterspruch in gleicher Sache für die IHK Stuttgart ignorierte, wie auf die Handwerkskammer Stuttgart, die bis heute ebenso unverdrossen ein Plakat an der Fassade zeigt. Der bffk verurteilt nachdrücklich die Versuche, der IHK Ulm jetzt auf Zeit zu spielen. In dem Zusammenhang weist der bffk ausdrücklich darauf hin, dass der Verband beim Thema Stuttgart 21 keinerlei Position beziehe. „Uns geht es ausschließlich um die Frage, mit welcher Legitimation und mit welchen Mitteln, sich Kammern in die gesellschaftspolitische Debatte einmischen“, unterstreicht Kai Boeddinghaus, der Geschäftsführer des bffk.
„Der bffk wird die Kläger jetzt bei der Bereitstellung der Sicherheitsleistung unterstützen, damit das Urteil sofort vollstreckt werden kann“, kündigt der bffk-Vorsitzender Lasinski heute an. Spätestens in der kommenden Woche soll dann das Plakat vom Kammergebäude entfernt und die Internetseite nach den Vorgaben des Gerichts bereinigt sein.
„Besser wäre es natürlich, wenn die IHK nun selber zur Vernunft käme, aber darauf werden wir uns nicht verlassen“, unterstreicht Lasinski.

Ansprechpartner:  Kai Boeddinghaus, 0561 – 9205525, kai.boeddinghaus@bffk.de

.
.
TV-Regio-Schwaben zur IHK Ulm
.

LügenBetrügenTäuschen – Vertuschen

.

Logo Handwerkskammer

.

Handwerkskammerpräsidenten: 40.000 EURO extra als “Aufwandsentschädigung” für´s Ehrenamt kassiert  v. 08.12.2012

Niedersachsen: Handwerkskammerpräsident rechnet 7,5 Stunden Aufwandsentschädigung für die Teilnahme an Beerdigung eigener Sekretärin ab…   v. 12.05.2013

.

Die HandwerksKammern in BRD sind weder reformfähig, noch reformwillig. Daher gibt es nur eine Konsequenz: Abschaffung dieser dubiosen Organisationen. Die „verknöcherten“ Köpfe“ fachgerecht „entsorgt“. Wer eine handwerksähnliche Organisation wünscht, bitte auf Freiwilligkeit und nicht auf Kosten von Zwangsmitgliedschaften und auf Kosten der Steuerzahler. Die Selbstverwaltung in BRD hat versagt!

Umgehende Forderung bis dahin:

Absolute Transparenz der Kammern, Offenlegung sämtlicher Gehälter, Rückführung der Kammeraufgaben auf die vom Gesetzgeber übertragenden Aufgaben – also keine Selbsbeweihräucherungsveranstaltungen, Gartenfeste mit lukullischer Bewirtung, etc. mehr – was zur Kostenreduzierung und Beitragsbefreiung führt, die Innungen selbst entscheiden lassen, ob sie sich weiter dem Joch der Handwerkskammern unterziehen wollen, denn in den Innungen wird die tatsächliche Ausbildungsarbeit geleitet, etc ….  Ohne Steuermittelunterstützung und ohne Zwangsmitgliedschaft.

.

Werden auch Sie FREIWILLIGES Mitglied im  Bundesverband für freie Kammern

Ohne Zusatzbeitrag und ohne Umlage! .


About these ads
Comments
One Response to “bffk begrüßt Urteil zur umstrittenen Werbung der IHK Ulm – Zahlung der Sicherheitsleistung zu sofortigen Vollstreckbarkeit wird angekündigt”
  1. Hans-Joachim Ebel sagt:

    wer auf solch hohem Ross sitzt, fällt auch tief! Dann habe ich nicht klammheimliche Freude sondern echte Schadenfreude!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

  • Kammerspartakus unterstützt den Bundesverband für freie Kammern im Kampf gegen den Kammerzwang

  • Tischlermeister Michael Pramann

  • Rudi Freundlich Werbung

    Rudi Freundlich
  • Bells-Restaurant – Bad Neuenahr

  • Stefan A. Duphorn wer – zu – wem

  • Hier ist noch Platz für Ihr Firmenlogo!

    Hier ist noch Platz für Ihr Firmenlogo!
  • Gernot Weyrich

  • Frank Lasinski – Intercom Gruppe

     Intercom Gruppe
  • Haustür-Aktion Michael Pramann

%d Bloggern gefällt das: