IHK Ulm – doppeltes Spiel

Wie weit wollen die IHK-Funktionäre in Ulm eigentlich noch gehen, das fragen sich viele Beobachter des Spektakels um die umstrittene Öffentlichkeitsarbeit der Kammer beim Thema „Stuttgart21“. Eigentlich ist die Sachlage klar. Eine IHK ist eine Körperschaft öffentlichen Rechts und ihre Vertreter müssen sich bei öffentlichen Äußerungen besonders zurückhalten. Die IHK Ulm hat sich an diese … Weiterlesen

PRESSEMITTEILUNG: IHK Ulm – statt Rechtstreue Verschwendung von Zwangsmitgliedsbeiträgen

Die IHK Ulm will das Urteil des Verwaltungsgerichtes in Sigmaringen immer noch nicht akzeptieren und gibt das Geld der Zwangsmitglieder in vollen Händen aus, um ein Einlenken hinauszuzögern und die umstrittene Öffentlichkeitsarbeit hinsichtlich des Projektes „Stuttgart 21“ zu korrigieren. „Wenn die wiederholte Beauftragung einer noblen Stuttgarter Anwaltskanzlei nicht auf Kosten der Zwangsmitglieder gehen würde, dann … Weiterlesen

IHK-Ulm „winselt“ sich aus der Verantwortung?

Am 27.10.2011 fand vor dem Gebäude der IHK Ulm eine Demo statt:  Grund: Die IHK-Ulm,  die sich damit brüsten die Interessen der Gesamtwirtschaft, also auch die des Kioskbesitzers zu vertreten, weigert sich bis heute ein riesiges Plakat zu demontieren, dass seit Monaten die Fassade der IHK „ziert“.   Ein wahnwitziges Projekt, mit dem sich Sumpf, Filz … Weiterlesen

IHK Ulm kämpft gegen Urteil – 27.10.2011 – Demonstration vor der IHK

Die erste Reaktion der IHK Ulm auf die absehbare Niederlage vor dem Verwaltungsgericht Sigmaringen war identisch mit der der IHK Stuttgart, die in gleicher Sache die gleiche Niederlage einstecken musste. Ein großes Lamento über die Einschränkung der Arbeitsmöglichkeiten, die Ankündigung das Urteil zu prüfen und ggf. die Berufungsinstanz anrufen zu wollen. Während die IHK Stuttgart … Weiterlesen

Die Werner-Bonhoff-Stiftung

Die gemeinnützige Stiftung des bürgerlichen Rechts mit Sitz in Berlin hat die Stifterin Elsbeth Bonhoff im Andenken an ihre beiden, vor ihr verstorbenen Kinder aus dem Nachlass ihres Sohnes, Werner Bonhoff, im Jahr 2002 gegründet. Ihre Tochter Erika wurde am 1. November 1980 im Berliner Geschäft ihres Bruders Opfer eines Raubmordes. Werner Bonhoff war als … Weiterlesen

Heuchlerische Einigkeit unter den Zwangskammern?

Tagtäglich wird in den Medien über dieselben langweiligen, sich immer wiederholenden Phrasen der Zwangskammern berichtet. Da ist es ja mal wieder ganz erfrischend, wenn es einem Journalisten gelingt, hinter den „Mauern“ der Kammerfürsten zu recherchieren und zu berichten. Sicher sehr unangenehm für das „Licht“ der gesamten Zwangskammern, „in diesem, unsrem Lande“. Zum Zwecke der Fusion … Weiterlesen

Geschützt: bffk begrüßt Urteil zur umstrittenen Werbung der IHK Ulm – Zahlung der Sicherheitsleistung zu sofortigen Vollstreckbarkeit wird angekündigt

Es gibt keine Kurzfassung, da dies ein geschützter Beitrag ist.

IHK Wetzlar – Wetzlarer Oberstaatsanwalt ermittelt ohne Vernehmung wichtiger Belastungszeugen

Im Rahmen eines strafrechtlichen Ermittlungsverfahrens führte ein Wetzlarer Oberstaatsanwalt die Ermittlungen ohne Vernehmung von wichtigen Zeugen der anklagenden Seite. Der Inhaber eines Ingenieurbüros aus Waldbrunn bei Limburg an der Lahn hatte Strafanzeige gegen die IHK Wetzlar wegen rechtswidriger Eingriffe in den Wettbewerb erstattet. Ein Ingenieurbüro mit Sitz in Waldbrunn nahe Limburg, welches Schulungen und Sachverständigendienste … Weiterlesen

Zwangsmitgliedschaft in der IHK: Oberverwaltungsgericht von NRW lässt Berufung zu

Im Kampf gegen die Windmühlenflügel des Kammerzwangs hatten die Unternehmerin Frau Ute Twelenkamp aus Bielefeld und ihr Rechtsanwalt Dominik Storr vor dem Verwaltungsgericht Minden einen wichtigen Etappensieg erzielt. Bevor das Verwaltungsgericht Minden ein Urteil fällte, musste die IHK Ostwestfalen zu Bielefeld Auskunft über ihre aus Mitgliedsbeiträgen finanzierten Rücklagen und deren Verwendungszwecke geben. Obwohl sich herausstellte, … Weiterlesen

Zum Thema „Öffentlich und Rechtliche“(?) Institution:

Teilnehmer der IHK-Veranstaltung zu S21 verlassen die Liederhalle (1/2) Teilnehmer der IHK-Veranstaltung zu S21 verlassen die Liederhalle (2/2) Innen feiern Grube, Rech und die IHK Stuttgart 21, außen protestieren die Gegner . Bitte lesen Sie auch die Kommentare zu den entsprechenden Clips auf Youtube. . Lügen – Betrügen – Täuschen – Vertuschen . . Handwerkskammerpräsidenten: … Weiterlesen

Kammersumpf die Nächste – Fortsetzung folgt.

Die IHK Ulm bekennt sich bis zum heutigen Tag – auch nach dem Urteilsspruch des Verwaltungsgerichts – zu ihrer Haltung. Zitat:“ Das Plakat bleibt im Rahmen des rechtlich Zulässigen zunächst hängen.“ Warum also soll sich das Zwangsmitglied an das IHK-Gesetz oder die Handwerksordnung halten? Die Kammern klagen mit den Geldern der Zwangsmitglieder gegen festgeschriebenes, geltendes … Weiterlesen

Kammersumpf in Bananen-Republikanien

Demokratie wird in „diesem, unserem Lande“ schon auf eine eigenartige Weise interpretiert. Dass jedoch die Zwangskammern – ein überflüssiger Staat im Staate – immer wieder versuchen sich als demokratische Institutionen ins Rampenlicht zu rücken, ist schon nicht mehr in Worte zu fassen. Demokratie ist für die Kammern ein Fremdwort. Demokratische Wahlen? – Fehlanzeige ! Transparenz? … Weiterlesen

Oberverwaltungsgericht lässt Berufung zu

So einfach wird es für die IHK Bielefeld wohl nun doch nicht. In dem Verfahren der Kollegin Twelenkamp, die sich grundsätzlich gegen die Zwangsmitgliedschaft wehrt, in dem aber auch die hohen Rücklagen der IHK zur Sprache kamen, hat das Oberverwaltungsgericht des Landes Nordrhein-Westfalen nun die Berufung zugelassen, die das Verwaltungsgericht zunächst ausgeschlossen hatte. Vor dem … Weiterlesen

10. Oktober 18.00 im Kölner Rathaus: Anhörung über Kammern der Zukunft

Grüne Anhörung Kammern der Zukunft –Welche Perspektive haben die Industrie-und Handelskammern? Termin: 10. Oktober, 18:00 Uhr Ort: Ratsfraktion Bündnis 90/Die Grünen Rathaus Spanischer Bau (Raum A 15a), 50667 Köln Einführung: Daniela Schneckenburger, stv. Fraktionsvorsitzende, Grüne im Landtag NRW Jörg Frank, stv. Fraktionsvorsitzender Bündnis 90/ Die Grünen im Kölner Rat Stellungnahmen: Kai Boeddinghaus, Bundesgeschäftsführer des BffK … Weiterlesen

Interessantes Urteil zum Kammerzwang für Personengesellschaften

Eine interessante Entscheidung zur Mitgliedschaft in den Industrie- und Handelskammern hat das Bundesverwaltungsgericht in einem jetzt veröffentlichten Urteil getroffen. Danach war eine Personengesellschaft nicht mehr Mitglied einer IHK, weil der Geschäftsbetrieb als Ganzes verpachtet war. Die Verpachtung selber hatte keinen gewerblichen Charakter. Die IHK forderte zunächst Mitgliedschaft und Beitrag und störte sich nicht an der … Weiterlesen

  • Tischlermeister Michael Pramann

  • Bells-Restaurant – Bad Neuenahr

  • Stefan A. Duphorn wer – zu – wem

  • Hier ist noch Platz für Ihr Firmenlogo!

    Hier ist noch Platz für Ihr Firmenlogo!
  • Gernot Weyrich

  • Haustür-Aktion Michael Pramann