Kreishandwerkerschaft Verden mit Falschinformation


Die Kreishandwerkerschaften, ebenfalls als Körperschaften öffentlichen Rechts konstituiert, stehen schon alleine deswegen nicht so im Fokus der Öffentlichkeit, weil bei ihnen die Mitgliedschaft freiwillig ist. Dass es aber auch hier erheblichen Reform – bzw. Modernisierungsbedarf gibt, zeigen die immer wieder zutage tretenden Missstände. Grund dafür mag auch sein, dass es bei den Funktionären der Kreishandwerkerschaften und den Handwerkskammern oft personelle Überschneidungen gibt.

In Heilbronn gab es Krach, weil der Geschäftsführer der dortigen Kreishandwerkerschaft ein überhöhtes Gehalt bei geringer Stundenzahl und vielen Urlaubstagen bezog.
Eine Buchhalterin der Kreishandwerkerschaft Ennepe-Ruhr wurde wegen Unterschlagung nur glimpflich verurteilt, weil ein externer Gutachter der Kreishandwerkerschaft ein vernichtendes Zeugnis ausstellte: es habe „keine ordnungsgemäße Überwachung“ der Kasse gegeben. Mildernde Umstände für den Griff in die Kasse.
Und die Geschäftsführerin der Kreishandwerkerschaft Osterode bekam ein Bußgeld in Höhe von 7.500,00 Euro aufgebrummt. Sie hatte Schwarzarbeiter beschäftigt.

Dabei sehen die Kreishandwerkerschaften in der Bekämpfung der Schwarzarbeit einen Schwerpunkt ihrer Tätigkeit. Und genau hier hat nun die Kreishandwerkerschaft Verden die Grenzen des Zulässigen überschritten. Auf ihrer Internetseite hieß es im Kontext dazu: Vergeben Sie Aufträge nur an eingetragene Handwerksbetriebe!“  das aber diskriminiert auch all diejenigen, die als zugelassene und Steuer zahlende Handwerker (z.B. im Reisegewerbe) völlig legal ihrer Arbeit nachgehen. Einer von ihnen, Jonas Kuckuck – engagiert im Berufsverband unabhängiger Handwerkerinnen und Handwerker (BUH e.V.) , ist gegen die Kreishandwerkerschaft vorgegangen. Er hatte Erfolg auf der ganzen Linie. Mit der Abgabe einer Unterlassungserklärung, der Zahlung der Anwaltskosten und der Änderung der Internetseite gab die Kreishandwerkerschaft nach und ging einem Prozess aus dem Weg. Jetzt darf man gespannt beobachten und/oder recherchieren auf welchen Internetseiten kürzlich solch notwendige Änderungen durchgeführt wurden oder noch anstehen.

.

Quelle Bundesverband für freie Kammern

.

LügenBetrügen – Täuschen – Vertuschen

.

Logo Handwerkskammer

.

Handwerkskammerpräsidenten: 40.000 EURO extra als “Aufwandsentschädigung” für´s Ehrenamt kassiert  v. 08.12.2012

Niedersachsen: Handwerkskammerpräsident rechnet 7,5 Stunden Aufwandsentschädigung für die Teilnahme an Beerdigung eigener Sekretärin ab…   v. 12.05.2013

.

Die HandwerksKammern in BRD sind weder reformfähig, noch reformwillig. Daher gibt es nur eine Konsequenz: Abschaffung dieser dubiosen Organisationen. Die „verknöcherten“ Köpfe“ fachgerecht „entsorgt“. Wer eine handwerksähnliche Organisation wünscht, bitte auf Freiwilligkeit und nicht auf Kosten von Zwangsmitgliedschaften und auf Kosten der Steuerzahler. Die Selbstverwaltung in BRD hat versagt!

Umgehende Forderung bis dahin:

Absolute Transparenz der Kammern, Offenlegung sämtlicher Gehälter, Rückführung der Kammeraufgaben auf die vom Gesetzgeber übertragenden Aufgaben – also keine Selbsbeweihräucherungsveranstaltungen, Gartenfeste mit lukullischer Bewirtung, etc. mehr – was zur Kostenreduzierung und Beitragsbefreiung führt, die Innungen selbst entscheiden lassen, ob sie sich weiter dem Joch der Handwerkskammern unterziehen wollen, denn in den Innungen wird die tatsächliche Ausbildungsarbeit geleitet, etc ….  Ohne Steuermittelunterstützung und ohne Zwangsmitgliedschaft.

.


					
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

  • Tischlermeister Michael Pramann

  • Bells-Restaurant – Bad Neuenahr

  • Stefan A. Duphorn wer – zu – wem

  • Hier ist noch Platz für Ihr Firmenlogo!

    Hier ist noch Platz für Ihr Firmenlogo!
  • Gernot Weyrich

  • Haustür-Aktion Michael Pramann

%d Bloggern gefällt das: