Kammerland wird abgebrannt?


Es tut sich was in Kammerland! Nachdem der Kammerzwang 2011 in Spanien abgeschafft wurde, fangen nun auch die „Throne“ der Kammerfürsten in BRD an etwas unangenehm heiss zu werden.

In die Vollversammlung der IHK Berlin wurden 15 Rebellen gewählt, die sich unter anderem für die Abschaffung der Zwangsmitgliedschaft einsetzen. Am Mittwoch,d. 05.09.2012 findet die Konstituierung der neuen Vollversammlung statt.

von 16:00 bis 19:00
Ort: Ludwig Erhard Haus, Fasanenstraße 85, 10623 Berlin
Die Tagesordnung ist noch nicht bekannt. Im Anschluss der Sitzung wird es ein get-together von alter und neuer Vollversammlung geben.
.
Bei der IHK Stuttgart haben sich 57 „Rebellen“ für die Wahl zur Vollversammlung aufstellen lassen, die sich ebenfalls für Transparenz und Abschaffung der Zwangsmitgliedschaft einsetzen.
Man hofft, sich mindestens 20 Mandate in der Vollversammlung zu „ergattern“. Der Weg wird nicht einfach werden. Denn wie in Berlin geschehen, werden die Kammerfürsten sich auch in Stuttgart nicht so einfach ihre mit Blattgold verzierte Butter vom Brot nhemen lassen. Man duldet in Kammerland halt keine „aufmüpfige Konkurenz“.
Das Bundnis in Stuttgart bekennt sich unter anderem zur Abschaffung des Kammerzwangs und Beitragsgerechtigkeit, sowie den Austritt aus der Dachorganisation Deutscher Industrie-und Handelskammertag ( DIHK ). Es ist an der Zeit den Jasager-Verein IHK ( 99% Zustimmung sind da üblich“ ) von innen heraus zu reformieren. Wenn schon die Justiz in BRD versagt!
Bisherist Thomas Albrecht, Inhaber einer Esslinger Unternehmensberatung, einziges Mitgklied der Iniative Mitglied der Vollversammlung. Er ist jedoch optimistisch, nach den anstehenden Wahlen, die von 05.09. bis zum 25.09.2012 dauern, rege Gsellschaft seiner rebellierenden Kollegen zu erhalten. Die Wahlbeteiligung der letzten Wahl lag übrigens bei 9 %.
.
Stuttgarter Zeitung v. 04.09.2012:
.
Schwäbische Post 03.09.2012:
.
Nicht in Vergessenheit geraten sollten hingegen die 53 Handwerkskammern in BRD! Sie werden, weil sich Arbeitnehmer in den Vollversammlungen befinden, oft als nützliche, unverzichtbare Institutionen ins falsche Licht gerückt. Hier jedoch ist der Filz noch viel schwärzer, als man sich überhaupt denken kann.
.
.
ügenBetrügen – Täuschen – Vertuschen

.

Logo Handwerkskammer

.

Handwerkskammerpräsidenten: 40.000 EURO extra als “Aufwandsentschädigung” für´s Ehrenamt kassiert  v. 08.12.2012

Niedersachsen: Handwerkskammerpräsident rechnet 7,5 Stunden Aufwandsentschädigung für die Teilnahme an Beerdigung eigener Sekretärin ab…   v. 12.05.2013

.

Die HandwerksKammern in BRD sind weder reformfähig, noch reformwillig. Daher gibt es nur eine Konsequenz: Abschaffung dieser dubiosen Organisationen. Die „verknöcherten“ Köpfe“ fachgerecht „entsorgt“. Wer eine handwerksähnliche Organisation wünscht, bitte auf Freiwilligkeit und nicht auf Kosten von Zwangsmitgliedschaften und auf Kosten der Steuerzahler. Die Selbstverwaltung in BRD hat versagt!

Umgehende Forderung bis dahin:

Absolute Transparenz der Kammern, Offenlegung sämtlicher Gehälter, Rückführung der Kammeraufgaben auf die vom Gesetzgeber übertragenden Aufgaben – also keine Selbsbeweihräucherungsveranstaltungen, Gartenfeste mit lukullischer Bewirtung, etc. mehr – was zur Kostenreduzierung und Beitragsbefreiung führt, die Innungen selbst entscheiden lassen, ob sie sich weiter dem Joch der Handwerkskammern unterziehen wollen, denn in den Innungen wird die tatsächliche Ausbildungsarbeit geleitet, etc ….  Ohne Steuermittelunterstützung und ohne Zwangsmitgliedschaft.

.

Werden auch Sie FREIWILLIGES Mitglied im  Bundesverband für freie Kammern

Ohne Zusatzbeitrag und ohne Umlage! .


Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

  • Tischlermeister Michael Pramann

  • Bells-Restaurant – Bad Neuenahr

  • Stefan A. Duphorn wer – zu – wem

  • Hier ist noch Platz für Ihr Firmenlogo!

    Hier ist noch Platz für Ihr Firmenlogo!
  • Gernot Weyrich

  • Haustür-Aktion Michael Pramann

%d Bloggern gefällt das: