Pressemitteilung des BUH – PIRATEN fordern: Abschaffung des Meisterzwangs im Handwerk


BUH begrüßt Landesparteitagsbeschluss der bayerischen PIRATEN

PIRATEN fordern: Abschaffung des Meisterzwangs im Handwerk

Der Berufsverband unabhängiger Handwerkerinnen und Handwerker (BUH e.V.) begrüßt die Forderung der Piraten, den Meisterzwang im deutschen Handwerk abzuschaffen. Einen entsprechenden Antrag hatten die bayerischen Piraten auf ihrem Landesparteitag am vergangenen Wochenende verabschiedet. Dort heißt es:

 „Den Versuch des ständisch organisierten Handwerks, die Gründung von Betrieben dem Meisterzwang zu unterwerfen sehen wir kritisch und lehnen ihn ab. Wir fordern daher die ungerechtfertigte Beschränkung der Gewerbefreiheit generell zu überwinden und den Meisterzwang im deutschen Handwerk endgültig abzuschaffen.“

„Der Beschluss ist ein wichtiger Schritt im Kampf gegen die Meisterpflicht“, betonte BUH-Vorstandsmitglied Jonas Kuckuk. Weiter sagte Kuckuk: „Wir sind froh, dass das Thema rechtzeitig vor wichtigen Bundes- und Landtagswahlen wieder auf die politische Agenda gesetzt wurde. Es ist höchste Zeit dieses – weltweit nahezu einzigartige – Instrument  zur Wettbewerbsverzerrung und Einschränkung der Berufs- und Gewerbefreiheit, endlich und endgültig abzuschaffen.“

Außerdem lobte Kuckuk die Antragsbegründung des – mit rund 7000 Mitgliedern – größten Landesverbandes der Piraten, in der u.a. festgestellt wird, dass die Handhabung des Meisterzwanges auch regelmäßig zu massiven Einschränkungen von Grundrechten, wie der Berufsfreiheit und der Entfaltung der Persönlichkeit von legal arbeitenden Handwerkern führt, an dessen Ende „oft Hausdurchsuchungen auf fraglicher rechtlicher Grundlage stehen.“

Kuckuck erklärte dazu: „Die repressive Seite der deutschen Meisterpflicht wir immer noch viel zu wenig beachtet. Die Piratenpartei benennt hingegen sehr deutlich den engen Zusammenhang zwischen gesetzlichem Meisterzwang und der Verfolgung von meisterfreien Handwerksbetrieben, die von Bußgeldern wegen sogenannter unerlaubter Handwerksausübung, bis hin zu existenzzerstörenden Hausdurchsuchungen im Zuge von Ermittlungs-maßnahmen reicht.“

Diese Pressemitteilung und weitere Informationen finden Sie auch unter: www.buhev.de

V.i.S.d.P. und Kontakt:
Jonas Kuckuk, Vorstand und  Pressesprecher.
Tel.: 0173 – 243 9005, E-Mail: buero@buhev.de


Der Berufsverband unabhängiger Handwerkerinnen und Handwerker (BUH e.V.) tritt für die
Gewerbefreiheit im Handwerk ein, berät Handw
erker im Reisegewerbe und bietet
Seminare für
Existenzgründer – mit und ohne Meisterbrief – im Handwerk an.

.

LügenBetrügen – Täuschen – Vertuschen

.

Logo Handwerkskammer

.

Handwerkskammerpräsidenten: 40.000 EURO extra als “Aufwandsentschädigung” für´s Ehrenamt kassiert  v. 08.12.2012

Niedersachsen: Handwerkskammerpräsident rechnet 7,5 Stunden Aufwandsentschädigung für die Teilnahme an Beerdigung eigener Sekretärin ab…   v. 12.05.2013

.

Die HandwerksKammern in BRD sind weder reformfähig, noch reformwillig. Daher gibt es nur eine Konsequenz: Abschaffung dieser dubiosen Organisationen. Die „verknöcherten“ Köpfe“ fachgerecht „entsorgt“. Wer eine handwerksähnliche Organisation wünscht, bitte auf Freiwilligkeit und nicht auf Kosten von Zwangsmitgliedschaften und auf Kosten der Steuerzahler. Die Selbstverwaltung in BRD hat versagt!

Umgehende Forderung bis dahin:

Absolute Transparenz der Kammern, Offenlegung sämtlicher Gehälter, Rückführung der Kammeraufgaben auf die vom Gesetzgeber übertragenden Aufgaben – also keine Selbsbeweihräucherungsveranstaltungen, Gartenfeste mit lukullischer Bewirtung, etc. mehr – was zur Kostenreduzierung und Beitragsbefreiung führt, die Innungen selbst entscheiden lassen, ob sie sich weiter dem Joch der Handwerkskammern unterziehen wollen, denn in den Innungen wird die tatsächliche Ausbildungsarbeit geleitet, etc ….  Ohne Steuermittelunterstützung und ohne Zwangsmitgliedschaft.

.

Werden auch Sie FREIWILLIGES Mitglied im  Bundesverband für freie Kammern

Ohne Zusatzbeitrag und ohne Umlage! .

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

  • Tischlermeister Michael Pramann

  • Bells-Restaurant – Bad Neuenahr

  • Stefan A. Duphorn wer – zu – wem

  • Hier ist noch Platz für Ihr Firmenlogo!

    Hier ist noch Platz für Ihr Firmenlogo!
  • Gernot Weyrich

  • Haustür-Aktion Michael Pramann

%d Bloggern gefällt das: