Handwerkskammer Koblenz – Erneute Beitragserhöhung von zwei Prozent für Mitgliedsbetriebe


Wie auch in den vergangenen Jahren beschloss die Vollversammlung der Handwerkskammer Koblenz laut  nr-kurier.de eine erneute Beitragserhöhung in Höhe von zwei Prozent für ihre Mitgliedsbetriebe.

Unternehmer verabschiedeten 28-Millionen-Etat – Joachim Noll aus Stebach neuer Vizepräsident – Beitrag wird um zwei Prozent angehoben

Region. Einen um 1,6 Millionen Euro höheren Jahreshaushalt 2013 verabschiedete die Vollversammlung der Handwerkskammer in Koblenz.

Während die IHKn ihre Beiträge senken, setzen sich die Beitragserhöhungen bei den Handwerkskammern unbeeindruckt nach oben fort.

IHK-Vollversammlung beschließt erneute Senkung der Mitgliedsbeiträge  nr-Kurier v. 21.11.2012

.

Zum Geschäftsbericht 2010 bitte  H I E R  klicken   Seite 45

Der Jahreshaushalt beträgt rund 27,5 Mio. Euro, das Beitragsaufkommen 6 Mio. Euro.Grösste Ausgabenposition sind unverändert die Personalkosten, die mit 12,4 Millionen EUROveranschlagt werden.

.

Aufruf zum Boykott Handwerkskammer-Beitrag

.

 

Ein Personalkostenanstieg von 2,4 Millionen EURO  ( 2008 – 2010 )

2008:Finanzen: 

Der Jahreshaushalt beträgt rund 25 Mio. Euro, das Beitragsaufkommen 6 Mio. Euro.

Die HwK hat 300 Mitarbeiter, die Personalausgaben belaufen sich auf 10 Mio. Euro.

Eine Zahl, die für die Entwicklung der Kammer steht: 1976 gab es 50 Mitarbeiter.

Wieviel Mitarbeiter gab es 1976  zum Beispiel bei OPEL in Bochum und wie viele sind es heute? Industrialisierung, Technisierung, Rationalisierung, Globalisierung.
Damals erstellte man Statistiken von Hand,. Ebenso die Buchführung. Heute per Knopfdruck.

Zum Kammerbeitrag  2011:

2009: 160- €2011: 165,- € Einzelunternehmen bis 8.180 Euro
2009: 275,- €2011: 280,- € Einzelunternehmen über 8.180 Euro bis 18.410 EuroErtrag/Gewinn aus Gewerbebetrieb 2007
2009: 330,- €2011: 335,- € Einzelunternehmen über 18.410 Euro Ertrag/Gewinnaus Gewerbebetrieb 2007
2009: 400,- €2011: 410,- € Personengesellschaften (außer GmbH & Co. KG) bis18.410 Euro Ertrag/Gewinn aus Gewerbebetrieb 2007
2009: 450,- €2011: 460,- € Personengesellschaften (außer GmbH & Co. KG) über18.410 Euro Ertrag/Gewinn aus Gewerbebetrieb 2007
530,- €  2011: 540,- € Juristische Personen (einschließlich GmbH & Co. KG)
Zusatzbeitrag:
Für die Berechnung des Zusatzbeitrages und vor Ermittlung des Handwerksanteils wird der Freibetrag abgezogen.Der Zusatzbeitrag beträgt 8 Promille des für das Steuerjahr 2007 festgesetzten Ertrags/Gewinns aus Gewerbebetrieb unter Anrechnung eines Freibetrages von 24.540 Euro bei den Einzelunternehmen und Personengesellschaften mit Ausnahme der GmbH & Co. KG und ohne Anrechnung eines Freibetrages bei juristischen Personen und GmbH & Co. KGs bis zur Höchstgrenze von 1.500 Euro.Der Zusatzbeitrag wird auf volle Euro gerundet.FilialbetriebeZusätzlich je Filiale wird der Grundbeitrag des Hauptbetriebes erhoben.

.

Zum Vergleich die Kammerbeiträge der Industrie- und Handelskammer ( IHK ) Koblenz 2012

Natürliche Personen

Beitrag:

46,-  EURO mit einem Gewerbeertrag, hilfsweise Gewinn aus Gewerbebetrieb, bis einschl. 10.000,– Euro
135,- EURO mit einem Gewerbeertrag,hilfsweise Gewinn aus Gewerbebetrieb, über 10.000,– Euro bis einschl. 24.500,– Euro
250,- EUR mit einem Gewerbeertrag, hilfsweise Gewinn aus Gewerbebetrieb, über 24.500,– Euro bis einschl. 49.000,– Euro
250,- EUR Kaufleute/ Gewerbetreibende, die im Handelsregister eingetragen sind oder deren Gewerbebetrieb nach Art und Umfang einen in kaufmännischer Weise eingerichteten Geschäftsbetrieb erfordert.mit einem Verlust oder Gewerbeertrag, hilfsweise Gewinn aus Gewerbebetrieb, bis einschl. 49.000,– Euro
410,- EUR  allen Gewerbetreibenden mit einem Gewerbeertrag, hilfsweise Gewinn aus Gewerbebetrieb,
über 49.000,– Euro bis einschl. 98.000,– Euro
 540,- EUR allen Gewerbetreibenden mit einem Gewerbeertrag, hilfsweise Gewinn aus Gewerbebetrieb,
über 98.000,– Euro bis einschl. 196.000,– Euro
 670,- EUR allen Gewerbetreibenden mit einem Gewerbeertrag, hilfsweise Gewinn aus Gewerbebetrieb, über 196.000,– Euro

Quelle: IHK Koblenz

Die Beitragssätze aller IHK´n  im Überblick  bitte klicken Sie  H I E R

.

LügenBetrügen – Täuschen – Vertuschen

.

Logo Handwerkskammer

.

Handwerkskammerpräsidenten: 40.000 EURO extra als “Aufwandsentschädigung” für´s Ehrenamt kassiert  v. 08.12.2012

Niedersachsen: Handwerkskammerpräsident rechnet 7,5 Stunden Aufwandsentschädigung für die Teilnahme an Beerdigung eigener Sekretärin ab…   v. 12.05.2013

.

Die HandwerksKammern in BRD sind weder reformfähig, noch reformwillig. Daher gibt es nur eine Konsequenz: Abschaffung dieser dubiosen Organisationen. Die „verknöcherten“ Köpfe“ fachgerecht „entsorgt“. Wer eine handwerksähnliche Organisation wünscht, bitte auf Freiwilligkeit und nicht auf Kosten von Zwangsmitgliedschaften und auf Kosten der Steuerzahler. Die Selbstverwaltung in BRD hat versagt!

Umgehende Forderung bis dahin:

Absolute Transparenz der Kammern, Offenlegung sämtlicher Gehälter, Rückführung der Kammeraufgaben auf die vom Gesetzgeber übertragenden Aufgaben – also keine Selbsbeweihräucherungsveranstaltungen, Gartenfeste mit lukullischer Bewirtung, etc. mehr – was zur Kostenreduzierung und Beitragsbefreiung führt, die Innungen selbst entscheiden lassen, ob sie sich weiter dem Joch der Handwerkskammern unterziehen wollen, denn in den Innungen wird die tatsächliche Ausbildungsarbeit geleitet, etc ….  Ohne Steuermittelunterstützung und ohne Zwangsmitgliedschaft.

.

 

 .  
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

  • Tischlermeister Michael Pramann

  • Bells-Restaurant – Bad Neuenahr

  • Stefan A. Duphorn wer – zu – wem

  • Hier ist noch Platz für Ihr Firmenlogo!

    Hier ist noch Platz für Ihr Firmenlogo!
  • Gernot Weyrich

  • Haustür-Aktion Michael Pramann

%d Bloggern gefällt das: