Den Niedersächsischen (Handwerks-)Kammern geht es an den „Kragen“?

Die „Hildesheimer Allgemeine Zeitung“ berichtete am 22.12.2012 darüber, dass die Handwerkskammern, sowie die Industrie-und Handwerkskammern, Architektenkammern, etc. ( endlich ) in das Visier der Landesrechnungshöfe gelangt seien. Ebenso soll das niedersächsische Wirtschaftsministerium im Hinblick auf die Aufsichtspflicht „auf´s Korn“ genommen werden. Mit Kommentar von Chefredakteur Hartmut Reichardt, in dem in Frage gestellt wird, ob Kammerpräsident … Weiterlesen

Handwerkskammer Hildesheim will weiter für „dumm“ verkaufen

Die Handwerkskammer Hildesheim kann es einfach nicht lassen. In diversen niedersächsischen Tageszeitungen lässt die Handwerkskammer Hildesheim verbreiten, : Die Handwerkskammer Hildesheim sei von den Vorwürfen des Handwerkskammerpräsidenten-Skandals in Niedersachsen nicht betroffen. Weiter wird Auch die „Lüge“, die Handwerkskammer Hildesheim sei stets um Transparenz bemüht auf deren Internetpräsenz  unbeeinduckt weiterverbreitet. Ganz außer acht lassend, dass KAMMERSPARTAKUS … Weiterlesen

Handwerkskammerpräsidenten-Skandal – Offener Brief an Jörg Bode, niedersächsischer Wirtschaftsminister

Niedersächsisches Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr            Wirtschaftsminister Jörg Bode ( persönlich ) Friedrichswall 1                                                                                                      Tel.: 05 11 / 12 – 0 30159 Hannover                                                                                                    Fax: 05 11 / 120 57 70 Mail: poststelle@mw.niedersachsen.de . Offener Brief                 ( zusätz. Per E-Mail und Postweg ) Betr.: Skandal Handwerkspräsidenten und Ehrenamt  Guten Tag Herr Wirtschaftsminister Bode, endlich … Weiterlesen

IHK Oberhausen: Vizepräsident Mathias Mang verhöhnt (Zwangs-) Mitglieder

Zwangsmitglied bezeichnet >IHK als "gesetzlich legalisierte Mafia".

Der Vizepräsident der IHK Obergausen, Mathias Mang, verhöhnt in einem Interview mit op-online.de auf  „unverschämte Weise“ Zwangsmitglieder in BRD. „Als Vizepräsident stehen Sie natürlich hinter der Institution IHK. Vielen Unternehmern ist die Zwangsmitgliedschaft ein Dorn im Auge. Was halten Sie ihnen entgegen? Es ist eine Art Schutzgeld, das wir zahlen. Wir schützen uns davor, dass … Weiterlesen

Geschützt: KAMMERSPARTAKUS begrüßt den Parteiaustritt des künfigen DIHK-Präsidenten Eric Schweitzer aus der FDP

Es gibt keine Kurzfassung, da dies ein geschützter Beitrag ist.

Abrechnungs-Skandal der Handwerkskammerpräsidenten – Hauptgeschäftsführer der HWK Hannover meldet sich zu Wort

Der Hauptgeschäftsführer der Handwerkskmmer Hannover meldet sich einmal wieder nach typischer Kämmerling-Manier zu Wort, dass sich einem die letzten Nackenhaare kräuseln. Immer noch lassen die Handwerkskammern jegliche Einsicht missen, einen Fehler begangen zu habsn. Jeder normale Bürger hätte längst die ganze Macht der Staatsgewalt zu spüren bekommen. Wegen Betrug und Veruntreuung. Um nur zwei Delikte … Weiterlesen

Handwerkskammer Hildesheim: Der König ist tot. Es lebe der König – mit offenem Brief an die HWK

Am 14.12.2012 verkündigte die Handwerkskammer Hildesheim Hannoversche Allgemeine Zeitung-Reporter Karl Doeleke, dass das Präsidentenamt des Herrn Jürgen Herbst mit sofortiger Wirkung ruhe. Jürgen Herbst hat zum 01.11.2008 sein Fleischereigeschäft in Einbeck aufgegeben. Somit wäre Herbst, wie auch jeder andere Handwerker auch, aus der Handwerksrolle zu streichen. Die Kammer und auch das damit verwickelte niedersächsische Wirtschaftsministerium … Weiterlesen

Handwerkskammer Braunschweig: Weniger Geld für das Präsidium der Handwerkskammer

Aufwandsentschädigungen für die niedersächsischen Handwerkskammer-Chefs werden nach Kritik aus Wirtschaftsministerium neu geregelt Die Präsidenten der sechs niedersächsischen Handwerkskammern sind zwar grundsätzlich ehrenamtlich tätig, erhalten aber eine Aufwandsentschädigung – etwa für den Zeiteinsatz oder zum Beispiel für Fahrtkosten. Die Aufwandsentschädigung wird nun neu geregelt. Folge: Die derzeit noch zwei Präsidenten der Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade werden künftig nach … Weiterlesen

Handwerkskammer Kassel: Subventionen wachsen auf den Bäumen – 28 Mio-Investition

Man muss sie nur  „pflücken“. Und die Kammern ernten ganzjährlich, denn sie wissen, wie es funktioniert. Kassel. Es ist das größte Bauprojekt in der Geschichte der Handwerkskammer Kassel (HWK): Für 28 Millionen Euro saniert, modernisiert und erweitert die HWK ihr Bildungszentrum in der Falderbaumstraße in Kassel. Der Großteil der Summe von 28 Millionen Euro kommt … Weiterlesen

Die „ehrenwerten“ Väter der IHKn? Früherer IHK-Präsident Köhler arisierte Rosenthal

Schwere Vorwürfe erhebt der Historiker Albrecht Bald gegen den früheren Bayreuther IHK-Präsidenten Erich Köhler. Dieser sei während der NS-Zeit aktiv an der Arisierung jüdischen Vermögens beteiligt gewesen. Köhler war auch Direktor der Neuen Baumwollspinnerei in Bayreuth. Der IHK-Präsident habe 1934 als „Arisierungskommissar“ unter Drohungen den Selber Unternehmer Philipp Rosenthal aus seinem Porzellankonzern gedrängt. Begründung: Er … Weiterlesen

Die teuren Chefs der IHK

Die Vorsorgezahlungen für die Chefs der drei Industrie- und Handelskammern in MV kommen den Unternehmern teurer zu stehen als bisher bekannt: Die Mitgliedsfirmen müssen mit mindestens einer Million Euro für die Pensionen offenbar längst ausgeschiedener oder entlassener Kammermanager aufkommen, geht aus dem Transparenzbericht des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) hervor. Die etwa 190 Mitarbeiter der … Weiterlesen

IHK muss S 21-Werbung einstellen

Die IHK muss ihre einseitige Werbung für S 21 in der bisherigen Form einstellen. Das Plakat am Hauptgebäude wird abgehängt, Slogans müssen vom Internetauftritt entfernt werden, verschiedene Äußerungen dürfen nicht wiederholt werden. Das besagt ein gerichtlicher Vergleich. Noch vor wenigen Wochen hatte die IHK Ulm vor dem Verwaltungsgerichtshof in Mannheim einen Vergleich im Rechtsstreit um … Weiterlesen

Pressemitteilung zur Wahl des Ehrenpräsidenten IHK Stuttgart

Ein Highlight der letzten Vollversammlung der Wahlperiode 2009-2012 der IHK Stuttgart am 12.12.2012 war sicher die Wahl des amtierenden Präsidenten Dr. Müller zum Ehrenpräsidenten. Erstmalig in der IHK Geschichte wird eine Personalunion zwischen Präsident und Ehrenpräsident eingegangen. Wir überlegen uns, ob wir in der neuen Wahlperiode – zur Vereinfachung des Verwaltungsaufwandes – beantragen, das schon … Weiterlesen

Niedersachsen – Verkehrte Welt – Handwerkskammern „drohen“ Ihrer Rechtsaufsicht

Der deutsche Michel

Eigentlich, und so ist es auch gesetztlich vorgeschrieben, und wird so auch auf jeder Webseite der Kammern verkündet, ist das zuständige Wirtschaftsministerium des Landes die oberste Aufsichtsbehörde der (Handwerks-)Kammern. Die Aufgabe der Wirtschaftsministeien besteht u. a. darin, dass Gesetz und Satzung beachtet werden. Die Realität allerdings sieht anders aus. Zum Hintergrund: Handwerkskammer-Präsidenten hätten für ihr … Weiterlesen

Niedersachsen: Rechtsaufsicht lässt sich von Handwerkskammern vorführen

Es wird immer kurioser in BRD. Gesetzlich ist das Niedersächsische Wirtschaftsministerium, unter der Führung von Wirtschaftsminister Jörg Bode (FDP), die Rechtsaufsichtsbehörde über die berufsständischen Kammern in Niedersachsen. Das Wirtschaftsministerium hat die Kammern zu „kontrollieren“ und gegebenenfalls in die Schranken zu weisen. Nun sind aber „Ungereimtheiten“ bei den Abrechnungen einiger Handwerkskammerpräsidenten an die Öffentlichkeit gelangt. Es … Weiterlesen

  • Tischlermeister Michael Pramann

  • Bells-Restaurant – Bad Neuenahr

  • Stefan A. Duphorn wer – zu – wem

  • Hier ist noch Platz für Ihr Firmenlogo!

    Hier ist noch Platz für Ihr Firmenlogo!
  • Gernot Weyrich

  • Haustür-Aktion Michael Pramann