Handwerkskammer Hildesheim nichts dazu gelernt – Lügen – täüschen – vertuschen… geht weiter


Die Handwerkskammer Hildesheim hat wahrlich nichts dazu gelernt. Es wird weiter gelogen, getäuscht und vertuscht. Und dies sogar auf deren Internetauftritt. Eine wahrheitsgemässe Gegendarstellung von KAMMERSPARTAKUS wehrt die HWK Hildesheim mit der Begründung ab, dass die Internetseite der HWK mangels personeller und finanzieller  ( vom Zwangsmitglied finanziert ) Ressourcen, dies als Forum nicht gestattet. Das Antwortschreiben erreichte KAMMERSPARTAKUS am 15.01.2013 um 19.18 Uhr.´per Mail.

KAMMERSPARTAKUS: Wohl aber offensichtlich für infame Lügen!

Handwerkskammer Hildesheim Antwortschreiben   v. 15.01.2013

Auf Seite zwei befindet sich auch ein Antwortschreiben 10. Februar 2010, in dem ein Leserbrief verweigert wurde, weil dieser Kritik an den Handwerkskammer-Strukturen enthielt.  Das ist Transparenz.

Auszug aus der Abschiedsrede von Ex-Präsident Herbst mit der Aufforderung um Richtigstellung:

“Mit meiner Erklärung vom 7. Dezember 2012 haben wir als erste Kammer deutschlandweit meine Aufwandsentschädigung sowie die meiner beiden Vizekollegen veröffentlicht. Es ist uns nie in den Sinn gekommen, dies nicht zu tun oder gar verheimlichen zu wollen.”

Antwort KAMMERSPARTAKUS: Die Veröffentlichung scheint wirklich bundsweit einmalig. Dies aber nie verheimlichen zu wollen, ist eine infame Lüge. KAMMERSPARTAKUS hat seit Jahren die Aufwandsentschädigungen hinterfragt. Selbst das “verfilzte” niedersächsische Wirtschaftsministerium unter FDP-Führung , dass mehr “Kumpane als Kontolleur”  spielt, wurde eingeschaltet.

siehe auch: Abschiedslaudatio ex-Kammerpräsident Herbst : LÜGEN – TÄUSCHEN – VERTUSCHEN

.

.

Und wer sich überzeugen möchte, wie transparent die Handwerkskammer Hildesheim ihre Zahlen auf den Tisch legt, klickke einfach auf folgenden Link:

  Transparente Handwerkskammer Hildesheim   

Ein Handwerker, der ein derartiges Dokument beim Finanzamt einreicht dürfte wohl alsbald mit einer Prüfung rechnen.

Am transperentesten allerdings dürfte das vom Baden-Würtembergischen Wirtschaftsministerium genehmigte  und auf den Internetseiten der HWK Konstanz veröffentlichte Finanz-Statut sein. Die Zahlen sind ja sowas von transparent, dass keine Zahl zu erkennen ist

Das Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg hat mit Schreiben vom 3. September 2010, Aktenzeichen 3-4233.44/62 folgenden Beschluss der Vollversammlung genehmigt:

Die aufschlussreichen “transparenten” Zahlen siehe ab Seite 10. Dafür unten anklicken.

.

 

 

Abschiedsrede Herbst

Ulbricht-02

LügenBetrügen – Täuschen – Vertuschen

.

Logo Handwerkskammer

.

Handwerkskammerpräsidenten: 40.000 EURO extra als “Aufwandsentschädigung” für´s Ehrenamt kassiert  v. 08.12.2012

Niedersachsen: Handwerkskammerpräsident rechnet 7,5 Stunden Aufwandsentschädigung für die Teilnahme an Beerdigung eigener Sekretärin ab…   v. 12.05.2013

.

Die HandwerksKammern in BRD sind weder reformfähig, noch reformwillig. Daher gibt es nur eine Konsequenz: Abschaffung dieser dubiosen Organisationen. Die „verknöcherten“ Köpfe“ fachgerecht „entsorgt“. Wer eine handwerksähnliche Organisation wünscht, bitte auf Freiwilligkeit und nicht auf Kosten von Zwangsmitgliedschaften und auf Kosten der Steuerzahler. Die Selbstverwaltung in BRD hat versagt!

Umgehende Forderung bis dahin:

Absolute Transparenz der Kammern, Offenlegung sämtlicher Gehälter, Rückführung der Kammeraufgaben auf die vom Gesetzgeber übertragenden Aufgaben – also keine Selbsbeweihräucherungsveranstaltungen, Gartenfeste mit lukullischer Bewirtung, etc. mehr – was zur Kostenreduzierung und Beitragsbefreiung führt, die Innungen selbst entscheiden lassen, ob sie sich weiter dem Joch der Handwerkskammern unterziehen wollen, denn in den Innungen wird die tatsächliche Ausbildungsarbeit geleitet, etc ….  Ohne Steuermittelunterstützung und ohne Zwangsmitgliedschaft.

.

 

Werden auch Sie FREIWILLIGES Mitglied im  Bundesverband für freie Kammern

Ohne Zusatzbeitrag und ohne Umlage! .

.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

  • Tischlermeister Michael Pramann

  • Bells-Restaurant – Bad Neuenahr

  • Stefan A. Duphorn wer – zu – wem

  • Hier ist noch Platz für Ihr Firmenlogo!

    Hier ist noch Platz für Ihr Firmenlogo!
  • Gernot Weyrich

  • Haustür-Aktion Michael Pramann

%d Bloggern gefällt das: