Strafantrag gegen niedersächsischen Wirtschaftsminister Bode ( FDP ) gestellt


Am 16.01.2013 stellte Tischlermeister Michael Pramann als Zwangsmitglied der Handwerkskammer Hildesheim, sowie als Steuerzahler, Strafantrag gegen den niedersächsischen Wirtschaftsminister Jörg Bode ( FDP ) wegen mangelnder Aufsichtsprlicht über die Handwerkskammern. Bode, wie übrigens seine Vorgänger Phillip Rosler ( FDP – und jetziger Wirtschaftsminister)  und Walter Hirche ( FDP ) auch, war Bode seit Jahren über den Sumpf und Filz in den Kammern informiert. Insbesondere über die Handwerkskammer Hildesheim  Das Wirtschaftsminister unter der Obhut Bodes verweigerte jedoch schlichtweg seiner Aufsichtspflicht nachzukommen.

Bereits am 16.12.2012 wurde Strafantrag gegen die sechs niedersächsischen Handwerkskammern gestellt. Ausschlaggebend hierfür war der Artikel in der „Hannoverschen Allgemeinen Zeitung“ vom 06.12.2012

Handwerkspräsidenten kassieren auffällig viel Geld

Es wurde unter anderem über die Zahlung von Aufwandsenstschädigung an einen HWK-Präsidenten für die Teilnahme an der Beerdigung seiner eigenen Sekretärin abgerechnet.  7,5 Stunden.

Was den „Rücktritt“ des illegalen Präsidenten Jürgen Herbst der Handwerkskammer Hildesheim am 04.01.2013 zur Folge hatte. In seiner Abschiedrede betont Herbst ausdrücklich die altbewährte Kammer Lüge, der Handwerkskammer Hildesheim sei es nie in den Sinn gekommen etwas zu verschweigen. Die Handwerkkammer Hildesheim hingegen propagandiert diese Rede im grossen Stil und verweigert zudem die Veröffentlichung einer Richtigstellung.

Am 23.12.2012 wurde per Fax, E-mail und per Post mit Frist zum 15.01.2013 in einem offenen Brief eine Stellungnahme von Wirtschaftsminister Jörg Bode ( FDP ) persönlich gefordert, die bis heute ignoriert wurde

Offener Brief – Handwerkspräsidenten-Skandal

Darufhin wurde am 16.01.2013 Strafanzeige bei der Polizeistation in Eschershausen abgegeben.

Die „Hildesheimer Allgemeine Zeitung“ berichtet am 17.01.2013.

Kammerrebell zeigt nun auch Minister an Kammerrebell zeigt nun auch Minister an

Anstatt “Made in Germany” gilt bei der HWK  nur: “Made im Speck”

daher:
Legt den Handwerkskammern endlich das Handwerk!

.

Strafanzeige Wirtschaftsminister Bode    v. 16.01.2013

HWK – Wirtschaftsministerium verweigert vorsätzlich Rechtsaufsichtspflicht!!   v. 16.10.2010

Handwerkskammer Hildesheim nichts dazu gelernt – Lügen – täüschen – vertuschen… geht weiter   v. 15.01.2013

Handwerkskammer Hildesheim: Tischlermeister stellt Strafantrag gegen Kammerführung   v. 10.01.2013

Handwerkskammer Hildesheim: Daten – Zahlen – Fakten – Wahlen (?) – Skandale (?)   wird ständig aktualisiert

Anscheinend gehören Filz und Korruption im seit Jahren von der FDP-geführten Wirtschaftsministerium zur Tradition.

.

LügenBetrügen – Täuschen – Vertuschen

.

Logo Handwerkskammer

.

Handwerkskammerpräsidenten: 40.000 EURO extra als “Aufwandsentschädigung” für´s Ehrenamt kassiert  v. 08.12.2012

Niedersachsen: Handwerkskammerpräsident rechnet 7,5 Stunden Aufwandsentschädigung für die Teilnahme an Beerdigung eigener Sekretärin ab…   v. 12.05.2013

.

Die HandwerksKammern in BRD sind weder reformfähig, noch reformwillig. Daher gibt es nur eine Konsequenz: Abschaffung dieser dubiosen Organisationen. Die „verknöcherten“ Köpfe“ fachgerecht „entsorgt“. Wer eine handwerksähnliche Organisation wünscht, bitte auf Freiwilligkeit und nicht auf Kosten von Zwangsmitgliedschaften und auf Kosten der Steuerzahler. Die Selbstverwaltung in BRD hat versagt!

Umgehende Forderung bis dahin:

Absolute Transparenz der Kammern, Offenlegung sämtlicher Gehälter, Rückführung der Kammeraufgaben auf die vom Gesetzgeber übertragenden Aufgaben – also keine Selbsbeweihräucherungsveranstaltungen, Gartenfeste mit lukullischer Bewirtung, etc. mehr – was zur Kostenreduzierung und Beitragsbefreiung führt, die Innungen selbst entscheiden lassen, ob sie sich weiter dem Joch der Handwerkskammern unterziehen wollen, denn in den Innungen wird die tatsächliche Ausbildungsarbeit geleitet, etc ….  Ohne Steuermittelunterstützung und ohne Zwangsmitgliedschaft.

.

Werden auch Sie FREIWILLIGES Mitglied im  Bundesverband für freie Kammern

Ohne Zusatzbeitrag und ohne Umlage! .

.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

  • Tischlermeister Michael Pramann

  • Bells-Restaurant – Bad Neuenahr

  • Stefan A. Duphorn wer – zu – wem

  • Hier ist noch Platz für Ihr Firmenlogo!

    Hier ist noch Platz für Ihr Firmenlogo!
  • Gernot Weyrich

  • Haustür-Aktion Michael Pramann

%d Bloggern gefällt das: