Handwerkskammer Koblenz – Anklage wegen Korruptionsverdacht bei Handwerkskammer


Ein 53-jähriger Ex-Mitarbeiter der Handwerkskammer Koblenz soll etwa in dem Zeitraum in 28 Fällen unerlaubt Zuwendungen eines Unternehmens aus Nordrhein-Westfalen angenommen haben. Dafür sollen Aufträge an das Unternehmen gegangen sein. Ähnlich soll es sich im Fall von zwei Betrieben aus dem nördlichen Rheinland-Pfalz verhalten haben. Weitere Details nannte die Staatsanwaltschaft nicht. Ob es zu einem Hauptverfahren kommt, muss nun das Landgericht Koblenz entscheiden. … weiterlesen auf Volksfreund.de

.

DIE WELT     v. 04.02.2013

Korruptionsaffäre: Anklagen gegen Ex-Mitarbeiter der Handwerkskammer

Im Herbst 2010 hatten die Ermittlungen der Polizei nach einem anonymen Anruf begonnen. Es folgten mehrere Hausdurchsuchungen, der Abschlussbericht umfasst 35 Seiten. Demnach sollen die Beschuldigten beispielsweise hochwertige Elektrogeräte oder Tankgutscheine bekommen haben. Zudem sollen sie im Namen der Handwerkskammer Computerteile erworben und diese dann privat im Internet verkauft haben.   … weiterlesen

.

Rhein.Zeitung   v. 04.02.2013

Anklage erhoben: Korruptionsverdacht bei Handwerkskammer Koblenz

Gegen drei noch heute für die Handwerkskammer tätige Mitarbeiter wurden zudem beim Koblenzer Amtsgericht Strafbefehle wegen sogenannter Vorteilsgewährung oder Vorteilsnahme beantragt. Weitere Details nannte die Staatsanwaltschaft nicht. …  weiterlesen

.

Handwerkskammer Koblenz: Bestechungsskandal weitet sich aus   v.27.07.2012

Vier korrupte Mitarbeiter bei der Handwerkskammer Koblenz   v. 31.07.2012

.

Skandal in Niedersachsen:

Handwerkskammerpräsidenten: 40.000 EURO extra als “Aufwandsentschädigung” für´s Ehrenamt kassiert

.

Die HandwerksKammern in BRD sind weder reformfähig, noch reformwillig. Daher gibt es nur eine Konsequenz: Abschaffung dieser dubiosen Organisationen. Die „verknöcherten“ Köpfe“ fachgerecht „entsorgt“. Wer eine handwerksähnliche Organisation wünscht, bitte auf Freiwilligkeit und nicht auf Kosten von Zwangsmitgliedschaften und auf Kosten der Steuerzahler. Die Selbstverwaltung in BRD hat versagt!

Umgehende Forderung bis dahin:

Absolute Transparenz der Kammern, Offenlegung sämtlicher Gehälter, Rückführung der Kammeraufgaben auf die vom Gesetzgeber übertragenden Aufgaben – also keine Selbsbeweihräucherungsveranstaltungen, Gartenfeste mit lukullischer Bewirtung, etc. mehr – was zur Kostenreduzierung und Beitragsbefreiung führt, die Innungen selbst entscheiden lassen, ob sie sich weiter dem Joch der Handwerkskammern unterziehen wollen, denn in den Innungen wird die tatsächliche Ausbildungsarbeit geleitet, etc ….  Ohne Steuermittelunterstützng und ohne Zwangsmitgliedschaft.

.

LügenBetrügen – Täuschen – Vertuschen

.

Logo Handwerkskammer

.

Handwerkskammerpräsidenten: 40.000 EURO extra als “Aufwandsentschädigung” für´s Ehrenamt kassiert  v. 08.12.2012

Niedersachsen: Handwerkskammerpräsident rechnet 7,5 Stunden Aufwandsentschädigung für die Teilnahme an Beerdigung eigener Sekretärin ab…   v. 12.05.2013

.

Die HandwerksKammern in BRD sind weder reformfähig, noch reformwillig. Daher gibt es nur eine Konsequenz: Abschaffung dieser dubiosen Organisationen. Die „verknöcherten“ Köpfe“ fachgerecht „entsorgt“. Wer eine handwerksähnliche Organisation wünscht, bitte auf Freiwilligkeit und nicht auf Kosten von Zwangsmitgliedschaften und auf Kosten der Steuerzahler. Die Selbstverwaltung in BRD hat versagt!

Umgehende Forderung bis dahin:

Absolute Transparenz der Kammern, Offenlegung sämtlicher Gehälter, Rückführung der Kammeraufgaben auf die vom Gesetzgeber übertragenden Aufgaben – also keine Selbsbeweihräucherungsveranstaltungen, Gartenfeste mit lukullischer Bewirtung, etc. mehr – was zur Kostenreduzierung und Beitragsbefreiung führt, die Innungen selbst entscheiden lassen, ob sie sich weiter dem Joch der Handwerkskammern unterziehen wollen, denn in den Innungen wird die tatsächliche Ausbildungsarbeit geleitet, etc ….  Ohne Steuermittelunterstützung und ohne Zwangsmitgliedschaft.

.

Werden auch Sie FREIWILLIGES Mitglied im  Bundesverband für freie Kammern

Ohne Zusatzbeitrag und ohne Umlage! .

.

Advertisements
Comments
One Response to “Handwerkskammer Koblenz – Anklage wegen Korruptionsverdacht bei Handwerkskammer”
  1. heizer1960 sagt:

    Die Horrornachrichten dieser Mafiastrukturen reissen nicht ab. Weg mit allen Zwangsystemen !!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

  • Tischlermeister Michael Pramann

  • Bells-Restaurant – Bad Neuenahr

  • Stefan A. Duphorn wer – zu – wem

  • Hier ist noch Platz für Ihr Firmenlogo!

    Hier ist noch Platz für Ihr Firmenlogo!
  • Gernot Weyrich

  • Haustür-Aktion Michael Pramann

%d Bloggern gefällt das: