Wurden auch Ärzte und Apotheker betrogen?


Kammern im Visier der Prüfer: Der Landesrechnungshof nimmt jetzt die Heilberufe unter die Lupe und untersucht, ob das Sozialministerium seiner Aufsichtspflicht nachkommt.

Der Landesrechnungshof erhöht den Druck auf die Kammern in Niedersachsen. Nachdem die Prüfer bereits dem Wirtschaftsministerium ein schlechtes Zeugnis für die Rechtsaufsicht über die Handwerker ausgestellt haben, ist jetzt das Sozialministerium dran. Der Landesrechnungshof will wissen, ob das Haus von Ministerin Cornelia Rundt (SPD) die Kammern von Ärzten, Zahn- und Tierärzten sowie Apothekern und Psychotherapeuten ausreichend beaufsichtigt hat. „Wir haben das Ministerium im Dezember über unsere Absicht informiert“, sagte Rechnungshofsenator Lutz Bardelle der HAZ. Laut Bardelle geht es wie bei den Handwerkern auch bei den Weißkitteln um Grundsätzliches: Wurden die Zwangsbeiträge der Kammermitglieder möglicherweise zu hoch angesetzt, haben die Kammern möglicherweise zu hohe Rücklagen angehäuft, statt die Beiträge zu senken? Bekommen die Präsidenten eine zu hohe Ehrenamtsentschädigung auf Kosten der Mitglieder? … weiterlesen kopletten ArtikelHannoversche Allgemeine Zeitung  v. 24.01.2014

Erst im Juli 2013 attestierte der Landesrechnungshof dem niedersächsischen Wirtschaftsministerium schlampige bis gar nicht ausgeführte Rechtsaufsicht in Bezug auf die Handwerkskammern   siehe hierzu:

Handwerkskammerpräsidenten: 40.000 EURO extra als “Aufwandsentschädigung” für´s Ehrenamt kassiert  v. 08.12.2012

Niedersachsen: Handwerkskammerpräsident rechnet 7,5 Stunden Aufwandsentschädigung für die Teilnahme an Beerdigung eigener Sekretärin ab…   v. 12.05.2013

EIFELZEITUNG: Erkenntnisse des Landesrechnungshofes Niedersachsen über das Versagen der Rechtsaufsicht muss Konsequenzen haben  v. 06.07.2013

.

.

LügenBetrügenTäuschen – Vertuschen

.

Logo Handwerkskammer

.

Handwerkskammerpräsidenten: 40.000 EURO extra als “Aufwandsentschädigung” für´s Ehrenamt kassiert  v. 08.12.2012

Niedersachsen: Handwerkskammerpräsident rechnet 7,5 Stunden Aufwandsentschädigung für die Teilnahme an Beerdigung eigener Sekretärin ab…   v. 12.05.2013

Niedersächsisches Wirtschaftsministerium – verfilzt, wie eh und je   v. 17.10.2013

Kammerbericht 2013 – 589 Millionen Subventionen für die Kammern  

Kammerbericht zum Download

.

Die HandwerksKammern in BRD sind weder reformfähig, noch reformwillig. Daher gibt es nur eine Konsequenz: Abschaffung dieser dubiosen Organisationen. Die „verknöcherten“ Köpfe“ fachgerecht „entsorgt“. Wer eine handwerksähnliche Organisation wünscht, bitte auf Freiwilligkeit und nicht auf Kosten von Zwangsmitgliedschaften und auf Kosten der Steuerzahler. Die Selbstverwaltung in BRD hat versagt!

Umgehende Forderung bis dahin:

Absolute Transparenz der Kammern, Offenlegung sämtlicher Gehälter, Rückführung der Kammeraufgaben auf die vom Gesetzgeber übertragenden Aufgaben – also keine Selbsbeweihräucherungsveranstaltungen, Gartenfeste mit lukullischer Bewirtung, etc. mehr – was zur Kostenreduzierung und Beitragsbefreiung führt, die Innungen selbst entscheiden lassen, ob sie sich weiter dem Joch der Handwerkskammern unterziehen wollen, denn in den Innungen wird die tatsächliche Ausbildungsarbeit geleitet, etc ….  Ohne Steuermittelunterstützung und ohne Zwangsmitgliedschaft.

.

Werden auch Sie FREIWILLIGES Mitglied im  Bundesverband für freie Kammern

Ohne Zusatzbeitrag und ohne Umlage! .

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

  • Tischlermeister Michael Pramann

  • Bells-Restaurant – Bad Neuenahr

  • Stefan A. Duphorn wer – zu – wem

  • Hier ist noch Platz für Ihr Firmenlogo!

    Hier ist noch Platz für Ihr Firmenlogo!
  • Gernot Weyrich

  • Haustür-Aktion Michael Pramann

%d Bloggern gefällt das: