HWK Freiburg -Über 600 Seiten Ermittlungsakten wegen Schwarzarbeit

Querelen um Geschäftsführer Johannes Burger prägen Vollversammlung der Handwerkskammer. FREIBURG. Der Graben zwischen der Spitze der Handwerkskammer Freiburg und deren Geschäftsführer Johannes Burger bleibt unverändert tief. Das wurde auf der Vollversammlung der Kammer am Mittwoch in Freiburg deutlich. Durch die öffentlichen Verhandlungen vor dem Arbeitsgericht wurde bekannt, dass Paul Baier, Ullrichs Vorgänger als Kammerpräsident, Johannes … Weiterlesen

Entscheidung im Fall Burger gegen Handwerkskammer rückt näher

Streit zwischen dem ehemaligen Hauptgeschäftsführer und der Handwerkskammer vor dem Arbeitsgericht Seit Monaten streiten sich die Handwerkskammer Freiburg und ihr Geschäftsführer Johannes Burger über den Umbau der Führungsstruktur innerhalb der Organisation. Eine Verhandlung vor dem Arbeitsgericht Freiburg fand bereits statt. Das Tischtuch ist längst zerschnitten, jetzt geht es nur noch um die Details der Trennung. … Weiterlesen

HWK Freiburg – Pressemitteilung- Streitverkündungen der HWK im Fall Burger

Presseerklärung Vom: 01.03.2016 Die Handwerkskammer Freiburg hat im Rechtsstreit vor dem Arbeitsgericht Freiburg gegen ihren abgesetzten Hauptgeschäftsführer Johannes Burger am 22.02.2016, einen Tag vor dem Termin zur mündlichen Verhandlung, dem Ex-HWK Präsidenten Paul Baier, Renchen, und dem langjährigen Berater der HWK Rechtsanwalt Thomas Schotten, Freiburg, den Streit verkündet. Die HWK will gegen ihren Ex–Präsidenten und … Weiterlesen

Handwerkskammer Freiburg – Schlammschlacht bei Handwerkskammer geht weiter

Bei der Staatsanwaltschaft Freiburg ist eine Anzeige gegen den Malermeister Johannes Ullrich, Präsident der Handwerkskammer Freiburg, eingegangen. Worum geht es? Wie ein Sprecher der Staatsanwaltschaft bestätigte, sei man derzeit im Stadium einer Vorprüfung. Das ist das übliche Verfahren beim Eingang von Anzeigen. Zum Inhalt der Anzeige und zum Anzeigenerstatter darf die Strafverfolgungsbehörde allerdings keine Angaben … Weiterlesen

Hauptgeschäftsführerin der Handwerkskammer Hildesheim, Ina Heidmann, bereit für öffentliche Diskussion

Nachdem am 07.01.2015 der Aufruf zum Boykott Handwerkskammer-Beitrag auf KAMMERSPARTAKUS veröffentlicht wurde, folgte am 09.01.2015 überraschend per e-mail ein Einladungsschreiben der Handwerkskammer Hildesheim zu einem Persönlichen Gespräch mit der Hauptgeschäftsführerin Ina Heidmann. Dieses fast 2-stündige Gespräch fand dann auch am 14.01.2015  statt. Frau Heidmann erklärte sich bereit sich in einer öffentlichen Diskussion dem Thema Handwerkskammer … Weiterlesen

Aufruf zum Boykott Handwerkskammer-Beitrag

Und wo waren die sogenannten Interessenvertreter des Handwerks? Soka-Bau – Neue Abzockwelle bedroht Handwerker Januar 4, 2015 Das neue Jahr 2015 ist ein paar Tage alt. Die Zwangsbeitragsbescheide der Handwerkskammern sind bereits gedruckt und versandfertig. Auf den anstehenden Neujahrs-Empfängen werden ( OHNE EUCH ) die ersten Zwangsgelder verprasst! Lediglich im Sinne der Propaganda-Maschinerie der Handwerkskammern! Warum … Weiterlesen

Wahlen Handwerkskammer Ostfriesland – Weiterhin Nord-Koreanische Zustände?

In Ostfriesland ist die erstmalige Wahl der Handwerkskammer Ostfriesland zur Vollversammlung passe´. Die Betonung liegt hier auf erstmalig.Die Kammer weist auf ihrer Internet-Präsenz sogar ausdrücklich darauf hin, dass 2014 erstmals in der Geschichte der Handwerkskammer Ostfriesland Briefwahlen stattgefunden haben. Ein Grund stolz darauf zu sein, ist dies allemale nicht. Herrschen doch in den 53 Handwerkskammern … Weiterlesen

Handwerkskammer Hildesheim – Die schwere Bürde der „schönen Ina“

Ina-Maria Heidmann 49 Jahre alt, Hauptgeschäftsführerin der Handwerkskammer Hildesheim Geschätztes Gehalt/Gage: ca. 120.000 Euro oder auch mehr. Zuzüglich Zusatzleistungen und Aufwandsentschädigungen. Ohne jegliches unternehmerisches Risiko!( Schätzung auf Basis von HWK-Insider-Aussagen ) Hauptaufgabe: Zwangs-Gelder verwalten, eintreiben und für Selbstbeweihräucherungsveranstaltungen verschwenden. promovierte Juristin ( dem Demokratieverständnis nach zu beurteilen, in einer Kaderschmiede in Nord-Korea absolviert ) Die … Weiterlesen

Meisterzwang im Bundestag – Grüner Abgeordneter sendet Plagiatsvorwürfe an Bundes-„Regierung“

Dr. Thomas Gambke, bayerischer Bundestagsabgeordnete von Bündnis 90/Die Grünen, hat in einer bemerkenswerten Rede die Regierung des Plagiats beschuldigt: Im Bundestag wurde am Freitag, den 5.12.2014, ein gemeinsamer Antrag der Koalitionsfraktionen auf Initiative der Unionsfraktion auf Erhalt des Meisterzwangs im Handwerk diskutiert, der in weiten Teilen abgeschrieben sei. Dieser Antrag richtet sich gegen die von … Weiterlesen

„Kammerbericht 2014“ – Zahlen, Daten, Fakten und Entwicklungen

„Kammerbericht 2014“ erschienen – zum dritten Mal dokumentiert der Bundesverband für freie Kammern e.V. Daten, Zahlen, Fakten und Entwicklungen der Kammern in Deutschland. 339 Kammern +++ knapp 8,5 Millionen Mitglieder +++ fast 3 Milliarden Beitragseinnahmen jährlich +++ Handwerkskammerbeiträge bis zu 16fach über IHK-Beiträgen +++ IHK-Vermögen weiter gestiegen (ca. 2,2 Milliarden) +++ massive Diskriminierung ertragsschwacher Handwerksbetriebe … Weiterlesen

Handwerkskammer Hildesheim will weiter Zwangsbeiträge eintreiben

Bananen-Flagge

Am 17.11.2014 erschien um 11.25 Uhr Obergerichtsvollzieher H. aus D. ein weiteres Mal, um die Zwangsbeiträge der Handwerkskammer Hildesheim einzutreiben. Zumal doch die Wahlen zur Vollversammlung vor der Tür stehen, zu denen  Tischlermeister Michael Pramann kandidieren möchte. Noch nie haben Wahlen zur Vollversammlung in Hildesheim oder anderen 50 Handwerkskammern statt gefunden. Dies wäre ein einmaliges … Weiterlesen

Der Redakteur | MDR THÜRINGEN Warum müssen Selbständige Pflichtbeiträge zahlen?

Warum Selbstständige Pflichtbeiträge an Industrie- und Handelskammern (IHK), Handwerkskammer oder Berufsgenossenschaft zahlen müssen, wollte Gerd Otto aus IHK Erfurt wissen. „Redakteur“ Willi Wild ist dieser Frage nachgegangen und sprach mit Experten der IHK Erfurt, des Bundesverfassungsgerichts sowie dem Bundesverband für freie Kammern e. V. (Bffk). Selbstständige haben oft das Gefühl, dass ihnen mit den Pflichtbeiträgen … Weiterlesen

Handwerkskammer Hamburg – Widerspruch gegen Wahl der Handwerkskammer – Hamburger Fotografenmeister durfte nicht kandidieren

Hamburger Fotografenmeister durfte nicht kandidieren. Prüfungsausschuss tagt Die Wahl zur Vollversammlung der Hamburger Handwerkskammer im Frühjahr dieses Jahres hat ein rechtliches Nachspiel. Der Hamburger Fotografenmeister Christian Anhalt hat Widerspruch gegen das Verfahren eingelegt, weil er nicht zur Wahl zugelassen wurde. Mit seinem Widerspruch wird sich am Freitag der Wahlprüfungsausschuss der Kammer in einer öffentlichen Sitzung … Weiterlesen

Niedersachsens Wirtschaftsminister Olaf Lies lehnt Gespräch mit dem bffk ab

Viel Geduld hat der bffk bewiesen, um mit Niedersachsens Wirtschaftsminister ins Gespräch zu kommen. Sei Juni 2013 hat es mehrere Versuche – per Post, per Mail, per Telefon – gegeben, um einen solchen Gesprächstermin möglich zu machen. Dabei hat der bffk deutlich gemacht, dass es dabei nicht um die Frage des Kammerzwanges gehen sollte. Das … Weiterlesen

Handwerkskammer Konstanz – Wahl mit Nachspiel

Handwerkskammer in Konstanz hat erstmalig gewählt  Wahl mit Nachspiel Bei der Wahl zur Vollversammlung der Handwerkskammer Konstanz hat sich die Liste des bisherigen Präsidenten durchgesetzt. Nun werden Stimmen laut, die von Vorteilsnahme sprechen. Der Bundesverband für freie Kammern mit Sitz in Berlin hat angekündigt, Rechtsaufsichtsbeschwerde beim zuständigen Wirtschaftsministerium einzulegen. Die Kritik des Bundesverbands für freie … Weiterlesen

  • Tischlermeister Michael Pramann

  • Bells-Restaurant – Bad Neuenahr

  • Stefan A. Duphorn wer – zu – wem

  • Hier ist noch Platz für Ihr Firmenlogo!

    Hier ist noch Platz für Ihr Firmenlogo!
  • Gernot Weyrich

  • Haustür-Aktion Michael Pramann