Handwerkskammer Reutlingen – Ärger wegen Beitragsrabatten

Mitgliedsfirmen hatten in den 1990er-Jahren auf intransparente Weise Vergünstigungen erhalten. Die Zahlen waren schnell verlesen: Den Handwerkern im Bezirk geht es besser denn je, die Auftragsbücher sind voll, die Betriebe zu zwei Dritteln mehr als zufrieden. Und es gab mit 2100 Ausbildungsverträgen eine Steigerung um 2 Prozent. Allerdings wird die heutige Führung der Handwerkskammer Reutlingen … Weiterlesen

Handwerkskammer Trier – Verteidiger fordert Freispruch

Plädoyer Kocks am Landgericht Am Landgericht Koblenz hat der Verteidiger des früheren Hauptgeschäftsführers der Handwerkskammer Trier einen Freispruch für seinen Mandanten Hans-Hermann Kocks gefordert. Ihm sei kein Subventionsbetrug nachweisbar. Vielmehr habe sich sein Mandant auf die Informationen und die Zuverlässigkeit seiner Mitarbeiter verlassen müssen. Gegen den Ex-Chef der Handwerkskammer Trier hatten 2007 erste Ermittlungen begonnen … Weiterlesen

„Eine Klatsche für die Handwerkskammer Freiburg

Im Streit mit ihrem Hauptgeschäftsführer hat die Handwerkskammer Freiburg verloren. Johannes Burger gewinnt vor dem Arbeitsgericht auf ganzer Linie. Freiburg – Der Versuch des Präsidiums der Handwerkskammer Freiburg, sich mit allen möglichen Tricks und Winkelzügen ihres Hauptgeschäftsführers Johannes Burger (62) zu entledigen, ist vor dem Arbeitsgericht kläglich gescheitert. Burger bekam in fast allen Punkten recht. … Weiterlesen

HWK Freiburg – Handwerkskammer droht Präsidenten

Im Streit um das Gehalt ihres Hauptgeschäftsführers Johannes Burger droht die Handwerkskammer Freiburg jetzt mit Schadenersatzansprüchen gegen ihren früheren Präsidenten Paul Baier aus Renchen. Burger wurde von der Handwerkskammer degradiert und ging dagegen arbeitsrechtlich vor. Unter anderem ging es dabei um eine Gehaltsaufstockung im Jahr 2010. Die Kammer steht auf dem Standpunkt, Burger habe sich … Weiterlesen

Weiter Zoff in der Handwerkskammer Freiburg

Der Streit in der Handwerkskammer Freiburg über ihren degradierten Geschäftsführer Johannes Burger wird mit großer Schärfe weitergeführt. Auf der Herbstvollversammlung erhoben am Dienstag die Unterstützer des entmachteten früheren Hauptgeschäftsführers schwere Vorwürfe gegen den vor einem Jahr neu gewählten Präsidenten Johannes Ullrich aus Freiburg. Sein Vorgänger Paul Baier und die weiteren Vollversammlungsmitglieder Peter Krämer, Albert Seiler, … Weiterlesen

Handwerkskammer Freiburg – Justiz prüft Vorwürfe der Schwarzarbeit gegen Präsidenten

Die Anschuldigung wiegt schwer. Der ehemalige Präsident der Freiburger Handwerkskammer Paul Baier, hat Vorwürfe gegen seinen Nachfolger Johannes Ulrich öffentlich gemacht. Dieser soll durch sein Verhalten die Schwarzarbeit gefördert haben. Konkret soll Ulrich die Handwerksordnung umgangen haben. Er habe mehrfach einen Trockenbauer aus dem Raum Freiburg als Subunternehmer für Putz- und Dämmarbeiten beauftragt, für die … Weiterlesen

Bundesverband für freie Kammern mit seinen Zielen am Ende?

Seit Tagen publiziert der Bundesverband für freie Kammern ( BffK ) einen grossen Erfolg. Die Handwerkskammer Koblenz hat ihre Zahlen nicht nur auf den Tisch gelegt, sie gab dem BffK sogar die Möglichkeit diese im eigenen Haus zu prüfen. Der BffK konnte hierbei keinerlei Ungereimtheiten feststellen und verkündet dies als grossen und einmaligen Fortschritt in … Weiterlesen

Ex-Vize-Chef der Trierer Handwerkskammer streitet Mitschuld an Subventionsbetrug ab

„Ich bin nicht cholerisch!“: Ex-Vize-Chef der Trierer Handwerkskammer streitet Mitschuld an Subventionsbetrug ab (Koblenz/Trier) Gefälschte Stundenzettel, überhöhte Fördergeldabrechnungen: Von dem offenbar systematischen Subventionsbetrug in der Trierer Handwerkskammer zwischen 2003 und 2007 will die damalige Kammerspitze nichts gewusst haben. Vor dem Koblenzer Landgericht hat am Dienstag auch der langjährige Geschäftsführer jegliche Schuld von sich gewiesen…. …Der … Weiterlesen

HWK Trier: Prozess gegen ehemalige Handwerkskammer-Spitze heute eröffnet

Vier ehemalige Chefs der Trierer Handwerkskammer sollen von 2003 bis 2008 Geld in Höhe von 880.000 Euro veruntreut haben. Heute startete vor dem Koblenzer Landgericht der Prozess gegen sie. Vor dem Koblenzer Landgericht hat am Dienstagmorgen der Prozess gegen den ehemaligen Hauptgeschäftsführer der Trierer Handwerkskammer, dessen Ex-Stellvertreter und zwei weitere ehemalige leitende Mitarbeiter begonnen. Die … Weiterlesen

Attacke auf die Spitze des Freiburger Handwerks

Unterstützer des entmachteten Geschäftsführers Johannes Burger fordern, dass alle Funktionsträger der Kammer zurücktreten. FREIBURG. Die Auseinandersetzungen um die Befugnisse des ehemaligen Hauptgeschäftsführers der Handwerkskammer Freiburg gehen weiter. Das Präsidium des Kammervorstands hat am vergangenen Mittwoch die Mitglieder der Vollversammlung angeschrieben, nachdem bekannt geworden ist, dass in der Handwerkerschaft ein Aufruf für die Einberufung einer außerordentlichen … Weiterlesen

Handwerker die Bauernopfer für die Interessen des Bundesverband für freie Kammern ( BffK )?

Der BffK ist entstanden aus dem 1996 gegründeten Verein „IHK-Verweigerer“. Es sollen damals über 100.000 Mitglieder gewesen sein. Seinen Rückschlag erlitt der damals noch „IHK-Verweigerer“ genannte Verein 2001, als das Bundesgrundgesetzgericht ( Warum eigentlich Bundesverfassungsgericht? Eine Verfassung hat uns der damalige Innenminister Schäuble 1990 verweigert ) die Annahme der Beschwerde gegen den IHK-Zwang abgelehnt hatte. … Weiterlesen

Handwerkskammer Existenzbedrohend – Klavierstimmer verstimmt gegen Handwerkskammer

Das Berufs-Zulassungs-Regime…. mehr Existenzvernichter als Förderer! Ehrenfried Weinrich ist seit vielen Jahren Rentner, er ist 78. Doch der Ditzinger muss immer noch beitragspflichtig Mitglied in der Handwerkskammer sein. Nach seiner Lehre machte sich Weinrich irgendwann selbstständig. Seitdem hat er ein Gewerbe angemeldet. Eben so, wie es das Gesetz verlangt. Er ist in der Handwerksrolle eingetragen und … Weiterlesen

Soka-Bau – Neue Abzockwelle bedroht Handwerker

Der deutsche Handwerker: Hart wie Krupp-Stahl, zäh wie Leder.  Aber wie belastbar ist die Handwerkerschaft wirklich noch. Keine Berufsgruppe dürfte so unter der Abzock-Menthalität von Berufsgenossenschaften, Krankenkassen, GEZ und illegaler, grundgesetzwidriger mafiösen Institutionen wie den Handwerkskammern, und nun auch noch der Soka-Bau, leiden. Mindestens 4.000 Euronen muss ein Handwerker alleine für die gesetzliche Krankenkasse berappen, … Weiterlesen

Schlechte Noten für Geschäftsführung der Handwerkskammer in Mainz – Mitarbeiter sind verärgert

Nach der Kündigung von Hauptgeschäftsführer Dieter Zimmer und dem Streit um das Präsidentenamt hat sich der Sturm noch nicht richtig gelegt, da gibt es neue Informationen über noch weitergehende Auseinandersetzungen bei der Handwerkskammer Rheinhessen. Dieses Mal geht es um das Innenleben der rund 90 Mitarbeiter starken Kammer mit Sitz in Mainz, ganz konkret um den … Weiterlesen

Handwerkskammer Hildesheim / Verwaltungs-Chef-Affäre – 90.000 Euro Schaden

Die Außerordentliche Kündigung des Verwaltungs-Chefs der Handwerkskammer Hildesheim im Fall der angeblich eigenmächtigen Gehaltserhöhung des Verwaltungs-Chefs hat vor dem Arbeitsgericht in Hildesheim keinen Bestand. Die sogenannte „Richterin“, sah in dem Fall keine erheblichen Pflichtverletzungen, die eine fristlose Kündigung rechtfertige. Vorab kleine Zusatz: Die Handwerkskammer setzt hier einmal mehr die vom Zwangsmitglied sauer verdienten Zwangsbeiträge in … Weiterlesen

  • Tischlermeister Michael Pramann

  • Bells-Restaurant – Bad Neuenahr

  • Stefan A. Duphorn wer – zu – wem

  • Hier ist noch Platz für Ihr Firmenlogo!

    Hier ist noch Platz für Ihr Firmenlogo!
  • Gernot Weyrich

  • Haustür-Aktion Michael Pramann