HWK Freiburg – 4.000 EURO für´s „Ehrenamt“

Der eine macht’s umsonst, der andere bekommt 4000 Euro im Monat. So unterschiedlich wird das Präsidentenamt bei IHK und Handwerkskammer vergütet. Wie kommt das? Ist das fair? Dabei sind die Industrie- und Handelskammer (IHK) und und die Handwerkskammer beide berufsständische Körperschaften des öffentlichen Rechts – und ihre Präsidenten verwenden in etwa gleich viel Zeit auf … Weiterlesen

Der 05.Dezember: Internationaler Tag des Ehrenamtes

Alljährlich findet am 05.Dezember der Internationale Tag des Ehrenamtes statt. Sie hören zu, helfen Schwächeren, fördern junge Menschen, begeben sich in Gefahr, leiten Chöre, kümmern sich um Tiere… Aus diesem Anlass: Unsere Verachtung an alle Handwerkskammer-Präsidenten, die sich auf Kosten von Zwangsmitgliedschaften ihr Taschengeld bis zu 3.800 EURO Monatlich aufbessern und dies der Öffentlichkeit verschweigen. … Weiterlesen

Niedersachsen: Handwerkskammerpräsident rechnet 7,5 Stunden Aufwandsentschädigung für die Teilnahme an Beerdigung eigener Sekretärin ab…

Bananen-Flagge

… so berichtete die HANNOVERSCHE ALLGEMEINE ZEITUNG am 06.12.2012. Bis zu 40.000 EURONEN sollen niedersächsische Handwerkspräsidenten jährlich für sogenannte Aufwandsentschädigungen kassiert haben. In der Öffentlichkeit geben sie sich als „Ehrenwerte Herrschaften“, die Präsidenten der 52 Handwerkskammern. Die Realität jedoch sieht ganz anders aus, verfolgt man den Sachverhalt des Artikels. „Wir“ schicken Sateliten bis an den … Weiterlesen

Handwerkskammer Hildesheim und die Transparenz-Lüge

„Die Handwerkskammer Hildesheim-Südniedersachsen hat schon immer für Transparenz gesorgt und ihre Zahlen u. a. im Jahresbericht veröffentlicht.“ So reagierte die Handwerkskammer Hildesheim unverzüglich auf die Aufdeckung des Handwerkskammer-Skandals vom 07.12.2012 in der „Hannoversc-Allgemeinen-Zeitung“ (HAZ). Die HAZ berichtete darüber, dass Präsidenten der niedersächsischen Handwerkskammern bis zu 40.000 EURO für sogenannte Aufwandsentschädigungen kassieren. Unter anderem soll ein … Weiterlesen

Handwerkskammerpräsidenten: 40.000 EURO extra als „Aufwandsentschädigung“ für´s Ehrenamt kassiert

Unter anderem kassierten Präsidenten der sechs niedersächsischen Handwerkskammern als sogenannte Aufwandsentschädigung für ihr Ehrenamt bis zu 40.000 Euro/Jahr laut „Hannoversche Allgemeine Zeitung“ für die Teilnahme an der Beerdigung der eigenen Sekretärin, und der Teilnahme an einem Spargelessen oder einer Weihnachtsfeier, die zum Teil stundenweise abgerechnet wurden. Den „Ehrenamtlichen“ wird auch vorgeworfen, zu viele Stunden abgerechnet … Weiterlesen

  • Tischlermeister Michael Pramann

  • Bells-Restaurant – Bad Neuenahr

  • Stefan A. Duphorn wer – zu – wem

  • Hier ist noch Platz für Ihr Firmenlogo!

    Hier ist noch Platz für Ihr Firmenlogo!
  • Gernot Weyrich

  • Haustür-Aktion Michael Pramann