Landesrechnungshof prüft Handwerkskammer Cotbus – Schmieren-Theater?

“ Kontrolleure überzeugen sich vom Umgang mit den Kammermitteln Zwei Rechnungsprüfer des brandenburgischen Landesrechnungshofes sind in der Handwerkskammer Cottbus (HWK) zu Gast und werfen einen Blick in die Bücher. Sie schauen nach, ob die HWK bei der Verwendung ihrer Mittel den Grundsätzen der Wirtschaftlichkeit und Sparsamkeit entspricht. „Wir unterstützen den Rechnungshof bei seiner Arbeit, wo … Weiterlesen

Präsident IHK Potsdam – Adieu

VoPos gegen den Kammerzwang

Wieder einmal ist es dem Bundesverband für freie Kammern und dessen bundesweitem Netzwerk an Kammerkritikern gelungen einen weiteren Kammerskandal aufzudecken und zu publizieren. Nachdem im Januar der illegale Präsident der Handwerkskammer Hildesheim, Jürgen Herbst,  überraschend sein lukratives Pöstchen zur Aufbesserung seiner Rentenkasse aufgeben musste, folgte am 19.11.2013 Horst Amstätter, Präsident der Handwerkskammer Aurich. Beide Niedersachsen. … Weiterlesen

Handwerkskammer Mannheim kooperiert mit Handball-Verein

Nachdem die Handwerkskammer Freiburg bereits einen Eishockey-Club sponsert, und die Handwerkskammer Cottbus einen Spitzenturner sponsert, hat die Handwerkskammer Mannheim nun einen Kooperationsvertrag mit dem Handball-Club „Rhein-Necckar-Löwen“ beschlossen. Für die Bevölkerung wird das Ganze mit einem „Claim“ – der weiße Schriftzug „Das Handwerk. Die Wirtschaftsmacht. Von nebenan“ auf margentafarbenem Untergrund – auf der Warm-Up-Kleidung der Sportler … Weiterlesen

Niedersachsen: Ex-Wirtschaftsminister Bode kann sich neuen Job suchen

Vielleicht hat eine der Handwerkskammern in Niedersachsen noch ein Pöstchen für den geschassten FDP-Politiker Jörg Bode parat. Schliesslich ist das niedersächsische Wirtschaftsministerium unter langjähriger FDP-Führung  verantwortlich für den Kammerfilz in Niedersachsen. Bleibt zu hoffen, dass der neue Hausherr endlich dazu bereit ist mit diesem Missstand aufzuräumen und auch die verantwortlichen Mitarbeiter im Ministerium an die … Weiterlesen

Was kostet die Sanierung der DIHK-Finanzen die Zwangsmitglieder?

DIHK saniert ?                 Die katastrophale Finanzpolitik des IHK-Dachverbandes DIHK im eigenen Haus steht in völligem Gegensatz zum eigenen Anspruch wirtschaftlicher Kompetenz. Die Lage war so angespannt, dass die Gemeinschaft der Industrie- und Handelskammern dem DIHK im Jahr 2004 einen Kredit gaben. Die Staatsanwaltschaft Berlin, auf Anzeige des … Weiterlesen

IHK-Monopol für Existenzgründer-Seminare?

Die IHK Stuttgart, die von sich behauptet mit 2.200 Seminarteilnehmern, mehr als 2.000 Orientierungsberatungen und vielen Tausend Erstinformationen per Telefon und E-Mail 2011 die Erstanlaufstelle für Existenzgründer zu sein, rügt die Verschwendung von Steuergeldern aufgrund Doppelstrukturen. Herbert Müller, Präsident der IHK Region Stuttgart: ( Auszug aus der Ludwigsburger Kreiszeitung ) Müller übte Kritik am anhaltenden … Weiterlesen

Kurioses Zahlenspiel der HWK Heilbronn

In einem Artikel der Südwest Presse verkündet zunächst einmal die IHK Heilbronn,dass sie Ihre „Leistungen und Tätigkeiten“ (???) künftig in einer neuen Broschüre präsentieren wird. Wohl bemerkt wurden diese sogenannten „Leistungen und Tätigkeiten“ in Gänsefüschen gesetzt. Eine langweilige Darstellung von Zahlen und Statistiken, die wohl nicht einmal die lächerlichen 5% der IHK-Befürworter interessieren dürfte. Aber: … Weiterlesen

Geschützt: Die Initiative pro KMU will nach der IHK Wahl die Berliner IHK umfassend modernisieren

Es gibt keine Kurzfassung, da dies ein geschützter Beitrag ist.

Wir sind auch ein Stück Staat!

So beschreibt die Handwerkskammer Südwestfalen das Zwangskammersystem in BRD auf deren Web-Seite. Zu unseren hoheitlichen Aufgaben gehören beispielsweise das Führen von Handwerksrolle und Lehrlingsrolle sowie die Regelung des Prüfungswesens. Was sind hoheitliche Aufgaben? Fragt die Handwerkskammer Mittelfranken sogleich auf deren Webseite und beantwortet sich die Frage auch gleich selbst auf deren Web-Seite. Dazu gehören vor … Weiterlesen

Hamburg: Handwerker fordern von Handwerkskammer Begleichung ihrer Rechnungen

Was passiert, wenn Handwerker Handwerker für sich arbeiten lassen? Es kommt zum Streit. In Hamburg jedenfalls. Dreieinhalb Jahre nach der Eröffnung des 56 Millionen Euro teuren Elbcampus, des Kompetenz- und Bildungszentrums der Handwerkskammer Hamburg, fordern noch immer fünf Firmen (darunter eine Arbeitsgemeinschaft) die Begleichung von Rechnungen.   In fast allen Fällen geht es um noch … Weiterlesen

2012 DIE ERSTE: The Same Procedure As Every Year

Was man mit der unerwünschten „Werbepost“ eines Vereins, sprich Zwangskammer, die sich unter dem Deckmantel  Körperschaft des öffentlichen (UN-)Rechts ausgibt, machen kann. Ein Verein, der sich weder an Gesetze, Gerichtsurteile, noch an seine eigene Satzung hält. Die Annahme der Kammerzeitschrift wird verweigert und umgehend wieder bei der nächsten Poststelle abgegeben. Jeglicher Post dieses „Vereins“ wird … Weiterlesen

Fachgespräch: „Handwerkskammern demokratisieren!“

24. Januar 2012 Fachgespräch im Bundestag Fachgespräch: „Handwerkskammern demokratisieren!“ Am 18. Januar lud Johanna Voß, für Handwerk zuständige MdB, zum Internen Fachgespräch „Handwerkskammern demokratisieren!“ ein. Ziel war eine klare Positionierung der Linksfraktion zur Selbstverwaltung im Handwerk. Referenten waren Kai Boeddinghaus vom Bundesverband für freie Kammern (bffk), der Arbeitnehmer-Vizepräsident  der Handwerkskammer Düsseldorf, Hans-Josef Claessen, und Helmut … Weiterlesen

Kammerkritiker als Staatsfeinde abgestempelt?

„Hier werden missbräuchlich für politische Ziele Klageverfahren und die Justiz in Anspruch genommen“ Wie KAMMERSPARTAKUS bereits berichtete, haben zwei Unternehmer aus Hessen gegen die Zwangsmitgliedschaft der IHK und deren Zwangsbeiträge Klage eingereicht. Wie selbstverständlich nicht anders zu erwarten, fiel das Urteil natürlich im Sinne der Zwangskammern aus.Von Zwangsmitgliedschaft will von dieser „Gilde“ und deren Justiz, … Weiterlesen

Die wirtschaftliche Lage der HWK Hamburg

Die Mitgliedschaft in den Innungen ist jedoch freiwillig

Im Rahmen einer Pressekonferenz haben bffk-Vorstand Christian Anhalt, Fotografenmeister in Hamburg, und bffk-Geschäftsführer Kai Boeddinghaus heute in Hamburg über die angespannte Lage der Handwerkskammer Hamburg informiert und insbesondere auf die Widersprüche zwischen den öffentlichen Äußerungen des Kammerpräsidenten und den Zahlen aus der Rechnunglegung der Kammer hingewiesen. Kammermitglied Anhalt hatte erstmals in diesem Jahr, nach langen … Weiterlesen

Umfrage: Mehrheit der Handwerker will den Kammerzwang nicht

Ein wohl repräsentatives Umfrageergebnis, passend zum Artikel des Vortags, das eindeutiger nicht hätte ausfallen können. Das es bei den Zwangsmitgliedern der Industrie- und Handelskammern nicht anders aussieht, davon ist wohl auch aller Wahrscheinlichkeit auszugehen. Vom Dezember 2006 stammt eine jetzt bekannt gewordene Umfrage der FDP-Fraktion im Sächsischen Landtag, die sich u.a. mit der Pflichtmitgliedschaft in … Weiterlesen

  • Tischlermeister Michael Pramann

  • Bells-Restaurant – Bad Neuenahr

  • Stefan A. Duphorn wer – zu – wem

  • Hier ist noch Platz für Ihr Firmenlogo!

    Hier ist noch Platz für Ihr Firmenlogo!
  • Gernot Weyrich

  • Haustür-Aktion Michael Pramann