Die zweiten Dessauer Handwerksgespräche – 2013

Am 18.10.2013 fanden in Dessau Roßlau die zweiten Dessauer Handwerksgespräche, organisiert von der Kreishandwerkerschaft Dessau-Roßlau, statt. Nach dem die Presse 2012 noch über die Veranstaltung berichtete, war in diesem Jahr kein Wörtchen darüber zu lesen. An dieser Stelle einen Glückwunsch an die Handwerkskammern, die scheinbar erfolgreich jegliche mediale Berichterstattung „verhinderten“. Musste sich doch der Organisator, … Weiterlesen

Handwerkskammer Halle: Diktatur par Excellence

Wer immer noch meint, BRD sei ein demokratischer Staat, möge doch endlich einmal die Augen öffnen. Unliebsame Mitbürger, die Geldwäsche-Skandale aufdecken, werden unschuldig in die Psychatrie gesteckt, um so für Politik und Banken nicht mehr gefährlich werden zu können. So der Fall Gustl Mollath, de seit über sieben Jahren unschuldig in die Psychatrie einsitzt, eben … Weiterlesen

Handwerkskammer Dessau: „Hardliner“ der Innung Dessau wollen an verkrusteten HWK-Strukturen festhalten

„… wer denn die Handwerkerschaft vertreten soll, wenn es keine Kammern mehr geben sollte. … „, Günter Schildhauer, der Obermeister der Wittenberger Metallinnung. Dass das Ehrenamt allerdings Grundvoraussetzung für den Kammerzwang sei, dürfte eine Mär der Handwerkskammern sein und wurde auch auf den Dessauer Handwerkskammargesprächen  öffentlich widerlegt. Einige „Hardliner der Kreishandwerkerschaft Dessau möchten offensichtlich am … Weiterlesen

Nachlese zu den Dessauer Handwerksgesprächen in Bild und Ton – Teil I

Am 19.10.2012 fand im Technikmuseum zu Dessau eine Veranstaltung zum Thema Innungen und Handwerkskammer statt, welche von der Kreishandwerkerschaft Dessau-Roßlau organisiert wurde. Die Kreishandwerkerschaft ist es einfach leid, sich von ihrer zuständigen Handwerkskammer Halle drangsalieren zu lassen.Viele Ehrenämtler sind in den Innungen tätig. Die Innungen leisten die Arbeit. Die Handwerkskammer kassiert ab. Kreishandwerksmeister Karl Krökel … Weiterlesen

Handwerksorganisationen lehnen Kammerzwang ab

Karl Krökel bezieht sich auf Kurt Biedenkopf. Letzterer schreibt im Kammerbericht des Bundesverbandes für freie Kammern, dass eine Wissensgesellschaft keinerlei Rechtfertigung für Zwangsmitgliedschaften biete und dass es mit den Kammern vermachtete Strukturen und verselb-ständigte Bürokratien gebe. Damit leitet Biedenkopf einen Bericht ein, in dem Informationen über die wirtschaftliche Lage der Kammern in Deutschland zusammengetragen wurden, … Weiterlesen

Kampf gegen Handwerkskammer-Willkür

„Die Handwerkskammern würgen mit der Zwangsmitgliedschaft uns Innungen ab“, so Gotthard Schramm, Betriebswirt des Handwerks, stellvertretender Obermeister der Schreinerinnung Coburg-Neustadt, und zugleich Mitglied im Bundesverband für freie Kasmmern. Nun regt sich auch massiver Widerstand in der Dessau-Roßlauer Innung. Die Mehrheit der Obermeister reagierte mit Bestürzung auf das Ausmaß der Willkür der Handwerkskammer Halle/Saale, in dessen … Weiterlesen

  • Tischlermeister Michael Pramann

  • Bells-Restaurant – Bad Neuenahr

  • Stefan A. Duphorn wer – zu – wem

  • Hier ist noch Platz für Ihr Firmenlogo!

    Hier ist noch Platz für Ihr Firmenlogo!
  • Gernot Weyrich

  • Haustür-Aktion Michael Pramann