Handwerkskammer Freiburg – Zwangsmitglieder finanzieren Abfindung des ehemaligen Hauptgeschäftsführers

Der frühere Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Freiburg, Johannes Burger, verlässt die Kammer mit sofortiger Wirkung. Es sei eine Vorruhestandsregelung getroffen worden, bestätigte ein Sprecher am Mittwoch der Badischen Zeitung. Zuvor hatte eine außerordentliche Vollversammlung – das Parlament der Handwerker – dem Vergleich zugestimmt. Wie der nun geschlossene Vergleich aussieht, bleibt – wie in solchen Fällen üblich … Weiterlesen

Pressemitteilung im Auftrag der in der Pressemitteilung genannten Vollversammlungsmitglieder der Handwerkskammer Freiburg

Zur ausführlichen offiziellen Pressemitteilung bitte hier klicken Presemitteilung Zum Handwerksammer-Skandal Freiburg Peter Krämer, Redebeitrag in der Vollversammlung der Handwerkskammer Freiburg am 18.11.2015 Liebe Vollversammlungsmitglieder Wir alle sind die – Gewählten Vertreter des südbadischen Handwerks – Gehören dem obersten Organ der Vollversammlung an. Der Handwerksordnung ( HWO ) sind wir verpflichtet – Sie regelt die Handwerksausübung … Weiterlesen

Handwerkskammer Freiburg – Justiz prüft Vorwürfe der Schwarzarbeit gegen Präsidenten

Die Anschuldigung wiegt schwer. Der ehemalige Präsident der Freiburger Handwerkskammer Paul Baier, hat Vorwürfe gegen seinen Nachfolger Johannes Ulrich öffentlich gemacht. Dieser soll durch sein Verhalten die Schwarzarbeit gefördert haben. Konkret soll Ulrich die Handwerksordnung umgangen haben. Er habe mehrfach einen Trockenbauer aus dem Raum Freiburg als Subunternehmer für Putz- und Dämmarbeiten beauftragt, für die … Weiterlesen

Handwerkskammer Freiburg – Schlammschlacht bei Handwerkskammer geht weiter

Bei der Staatsanwaltschaft Freiburg ist eine Anzeige gegen den Malermeister Johannes Ullrich, Präsident der Handwerkskammer Freiburg, eingegangen. Worum geht es? Wie ein Sprecher der Staatsanwaltschaft bestätigte, sei man derzeit im Stadium einer Vorprüfung. Das ist das übliche Verfahren beim Eingang von Anzeigen. Zum Inhalt der Anzeige und zum Anzeigenerstatter darf die Strafverfolgungsbehörde allerdings keine Angaben … Weiterlesen

Handwerker die Bauernopfer für die Interessen des Bundesverband für freie Kammern ( BffK )?

Der BffK ist entstanden aus dem 1996 gegründeten Verein „IHK-Verweigerer“. Es sollen damals über 100.000 Mitglieder gewesen sein. Seinen Rückschlag erlitt der damals noch „IHK-Verweigerer“ genannte Verein 2001, als das Bundesgrundgesetzgericht ( Warum eigentlich Bundesverfassungsgericht? Eine Verfassung hat uns der damalige Innenminister Schäuble 1990 verweigert ) die Annahme der Beschwerde gegen den IHK-Zwang abgelehnt hatte. … Weiterlesen

Handwerkskammer will Grundgesetz „aushebeln“

Der Sumpf, Filz und Korruption in BRD hat offensichtlich seine zentrale Heimat in der niedersächsischen Landeshauptstadt Hannover. Angefangen bei Schröder, Riester, Rüster, Maschmeier, Rösler, Von der Leyen,…  Nun will Niedersachsen verdachtsunabhängige Hausdurchsuchungen in Büros und Baustellen ohne richterlichen Beschluss ermöglichen. Unter dem Deckmantel der „Schwarzarbeiterbekämpfung“ will das niedersächsische Wirtschaftsministerium auf „drängen“ der Handwerkskammern eines der … Weiterlesen

Teure Falschinformationen der Kreishandwerkerschaft Verden zu Schwarzarbeit

BUH stoppt Kreishandwerkerschaft mit Unterlassungserklärung 5001 Euro Strafe bei Zuwiderhandlung / neue Unterlassungserklärung vorbereitet / weitere Falschinfos online / Aus Angst vor einer Klage vor dem Verwaltungsgericht hat die Kreishandwerkerschaft Bremervörde-Osterholz-Verden, mit Sitz in Verden, eine Unterlassungserklärung unterzeichnet und Falschinformationen zur Schwarzarbeit von ihrer Internetpräsenz genommen. Auf der Internetseite der KHS darf jetzt, im Anschluss … Weiterlesen

  • Tischlermeister Michael Pramann

  • Bells-Restaurant – Bad Neuenahr

  • Stefan A. Duphorn wer – zu – wem

  • Hier ist noch Platz für Ihr Firmenlogo!

    Hier ist noch Platz für Ihr Firmenlogo!
  • Gernot Weyrich

  • Haustür-Aktion Michael Pramann