Wer Flüchtlingsströme erntet, hat Krieg gesät


Weltweite Kriege kosten 14 Billionen Dollar

Auch auf Facebook:  https://www.facebook.com/groups/1610320335882495/?ref=bookmarks

USA gegründet vor 239 Jahren, davon 222 im Krieg (93%)

Der Ost-Ausschuss der deutschen Wirtschaft fordert ein Ende der Sanktionen gegen Russland. „Die aktuelle Entwicklung übertrifft selbst unsere schlimmsten Befürchtungen“, sagte der Ausschussvorsitzende Eckhard Cordes am Freitag in Berlin. Die Exporte nach Russland dürften in diesem Jahr um ein Viertel oder neun Milliarden Euro einbrechen, nachdem sie bereits 2014 um 6,5 Milliarden Euro gefallen waren. „Die negative Entwicklung seit Beginn der Sanktionen bedroht in Deutschland unmittelbar 150.000 Arbeitsplätze.“ Besonders mittelständische Firmen in Ostdeutschland seien gefährdet. Daher sei ein „Einstieg in den Ausstieg aus den Wirtschaftssanktionen“ notwendig, so Cordes….weiterlesen

Vorwort zum offenen Brief an die Verantwortlichen

Landrätin Kreiis Holzminden, Angela Schürzeberg Kreis Holzminden: landraetin@landkreis-holzminden.de

Samtgemeindebürgermeister: Wolfgang Anders  W.Anders@eschershausen-stadtoldendorf.de

Ausländerbehörde Landkreis Holzminden:  wolfgang.titze@landkreis-holzminden.de

In  Eschershausen, einem idyllischem Örtchen im Weserberglandmit mit 3396 Einwohnern soll im August 2015 in einem ehemaligen DRK Altenheim ein Zentrum für Migration eingerichtet werden.  Dieses Altenheim wurde erst 2009 für zwei Millionen Euro renoviert, und nach kurzer  Inbetriebnahme nach fertiggestellter Renovierung aufgrund Verletzung der Brandschutzverordnung geschlossen, so der Volksmund.

In der Bügerversammlung zum Thema Migrationszentrum am 01.06.2015 hiess es dann plötzlich das Seniorenheim musste aufgrund finanzieller Schwierigkeiten geschlossen werden.
Der Landkreis rief zum 01.06.2015 sodann zu einer Info-Veranstaltung. Einer Bürgerversammlung zum Thema in die Aula in Eschershausen.

Die Meinungen waren mehr als gespalten. Viele trauten sich nicht zu äussern, da sie die Rassismus-Keule fürchteten. Die dominierende Kreiszeitung Täglicher Anzeiger verharmlste das Thema von der ersten Berichterstattung an.

Die Versammlung verlief längst nicht so ruhig, wie der Tägliche Anzeiger darüber berichtete. Das persönliche Wort zur Fragestellung  wurde von der Landrätin Angela Schürzeberg untersagt. Worauf es mehrere Wortmedlungen gab und die Versammlung von einigen aus Protestt verlassenb wurde.
Zu den Presse-Artikeln einfach H I E R klicken

Offener Brief 

oder:

ein Volk schafft sich selbst ab

Guten Tag Frau Schürzeberg, Herr Heinemeier, Frau Bianca Feldmann, Wolfgang Titze,Markus Wendrich  und alle Verantwortlichen

kompliment für die mehr als erbärmliche Pseudo-Veranstaltung die SIE am 01.06.2015 in Eschershausen hingelegt haben. Ich bewundere, wie Sie auf eine unverschämt arrogante Weise von einem Wir-Gefühl geredet haben, obwohl nie jemand gefragt wurde. Sie setzen die Gehirnwäsche des Merkel-Regimes in der untersten Politik wirklich mit aller Macht fort.
Sind Sie vielleicht auch die Tochter eines Pastors?

Oder haben Sie verwandschaftliche Beziehungen zum Gauck(ler)?
Ihre politische Einstellung scheinen sie aber offensichtlich in einer Kaderschmiede Nord-Koreas erlangt zu haben.
Schaden haben Sie dem Landkreis ja schon zu Genüge zugefügt ( Müll-Entsorgungsverträge ).
Und nun sind sie auf dem Besten Wege, nicht nur dem Landkreis, den Rest zu geben.

Zunächst: Habe ich heute einen interessanten Zeitungsbericht gelesen ( siehe Anlage NEUE PRESSE )
NEUE PRESSE Hannover v. 04.06.2015

Polizeibeamte sagen ihre Meinung und werden wegen Rassismus verfolgt!!

„Mit welchem Schwachsinn sich unsere Gerichte befassen müssen! Soll sie doch in Istanbul schwimmen gehen.“

So der Kommentar eines Polizeibeamten auf Facebook zu einer Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts, ob muslimische Mädchen am Schwimmunterricht teilnehmen müssen!

Sie können sich auch hier beliebig über den Sachverhalt informieren:

https://www.google.de/?gws_rd=ssl#newwindow=1&safe=off&q=r%C3%BCstung+an.+kn%C3%BCppel+frei.+sind+bereit

Die Kommentare sollten Sie interessieren. Fast alle sprechen gegen ihre diktatorische falschdarstellung in Eschershausen.

Und nun zur Sache:

Ich erwarte keine sofortige Antwort, da ich die Art der Verlinkung zu meinen Quellen für sehr wichtig halte. Die Videos halte ich ebenso für unerlässlich. Das kostet Zeit. Aber ich denke, bis zum 17.06.2015 eine Antwort zu erhalten

Vorab: Frauen sind im Islam der letzte Dreck. Kinderfickerei an der Tagesordnung und nicht strafbar. Ebenso Vergewaltigung. Ungläubige, also insbesondere Christen sind minderwertig und können nach Belieben misshandelt und getötet werden…! Unsere Gesetze werden nicht anerkannt. Islam über alles. Deutsche Kinder müssen getötet, ausländische Kinder geschützt werden.
Und all dieses Volk kann auch mit ihrer Unterstützung unkontrolliert ins Land und auch den Landkreis Holzminden spazieren.

 

Aber zunächst noch einmal zu dieser REAL-SATIRE: Wer darüber lacht, die Realität verpasst

Erwin Pelzig Wahlen Grundgesetzwidrig – seit Jahrzehnten

 

 

Sind Sie wirklich der Meinung, das die „Farce-Veranstaltung“ am 01.05.2015 etwas mit einer Informationsveranstaltung zu tun hatte? Es ähnelte eher einer Casting-Show des Privat-Fernsehens.
Sind Sie wirklich der Meinung in einer Demokratie zu leben?
In einer Demokratie mit sämtlichen Grundrechten, wie Versammlungsfreiheit, Presse- und Meinungsfreiheit?

Meine sämtlichen Kommentare auf den Facebook-Seiten von ITH-WESER-NEWS sind gelöscht worden.
Der TAH hat seinen den Artikel vom 03.05.2015 auf Facebook nicht veröffentlicht! Meinen und auch andere kritische Leserbriefe wurden vom TAH ( und auch von ITH-WESER-NEWS ) unterschlagen.

Sind Sie wirklich mit der Berichterstattung beider Redaktionen einverstanden?

Meinen Sie wirklich, diese Berichterstattung entspricht den Tatsachen?

Ich für meine Person muss all diese Fragen verneinen.
Der Verfasser des „Flugblatts“ ist aus Angst als Rassist und/oder Nazi „betitelt“ zu werden, untergetaucht. So weit ist es schon gekommen. Wer seine nicht-Systemkonforme Meinung äussert wird als Rassist und/oder Nazi betitelt. Die Menschen trauen sich nicht mehr Ihre Meinung öffentlich zu äussern. Ich habe dies selbst erlebt. Und nicht erst seit einer Woche.
Wir schreiben nicht das Jahr 2015, wir schreiben das Jahr 1935

Zum Thema:
Das Ziel ist es die sogenannten Asylanten dort anzusiedeln, wo es Einkaufsmöglichkeiten und Schulen gibt.
Was unternehmen Sie für die alten Menschen auf den Dörfern, die kein Auto haben und sehen müssen, wie sie ihren Einkauf erledigen können?
Ihr Vorgänger Friedrich Mönkemeier tat dies mit den einfachen Worten ab, „die können ja ein Taxi nehmen“. Arroganter und unverschämter geht´s wirklich nicht mehr.
Diese Leute haben das Land aufgebaut. Meine Mutter, die erst kürzlich verstorben ist, hat viel über ihre Flucht aus Schlesien erzählt. Wie es ihr und Millionen anderen erging.
Sie wurden, auf dem Stadtoldendorfer Bahnhof angekommen, als Pollacken beschimpft. Von den eigenen Leuten.
Sie mussten niedere Arbeiten verrichten. Und wer nicht gearbeitet hat, hat nix zu essen bekommen.
Sie war Pflegefall und wir mussten um jede Windel „kämpfen“. Ein Seitenlagerungskissen wurde von der Pflegekasse abgelehnt. Sie bekam es dann schliesslich am 24.03.2015 um 17.00. Am 25.03.2015 hat sie ihre Augen für immer verschlossen.
Und so geht es Hundertausenden Deutschen.
Ihnen wurde KEIN Migrationsmitarbeiter an die Seite gestellt, der ihnen gesagt hat, wie sie die anderen Landsleute abzocken können.
Zwischenfrage: Wer zahlt den sogenannten Asylanten eigentlich die modernen Smart-Phones, IPODs oder wie das sonst noch heisst?

Die Asylanten-Flut wird provoziert von einer verfehlten Politik. Sicher würden diese Leute viel lieber in ihrer Heimat leben. Aber sie werden nicht gelassen. Deutschland ist hinter USA und Russland der drittgrößte Waffenlieferant auf diesem Planeten und unterstützt unter dem Merkel-Regime demütig die Aggression-Politik der USA, NATO und EU. Wer glaubt diese Kriege in Syrien, Irak, Iran, Ukraine oder sonst wo würden aus rein humanitären Gründen geführt, der liegt sehr fehl. Es geht nicht um Demokratie und Menschgenrechte, denn die Demokratie und die Menschenrechte in Deutschland liegen am Boden. Wer eine Bundeswehr-Uniform trägt, verteidigt nicht Volk und Vaterland, sondern vertritt die rein wirtschaftlichen Interessen der Banken und des Kapitals.

Die Länder erwarten 2015 mehr als 500.000 Asylbewerber. Wie soll das bewältigt werden. Wir haben eine Armutsbevölkerung von 12,5 Millionen, 350.000 Obdachlose. Das sind die offiziellen Zahlen. Für Asylanten werden Pflegeheime geräumt. Diese Alten Menschen in den Pflegeheimen haben unseren Wohlstand nach dem Krieg aufgebaut. Nun wird von unseren sogenannten Volksvertretern all dies zunichte gemacht. Unsere Schulen verfallen. Ebenso die Schulen, Kindergärten, Schwimmbäder, Straßen, Brücken und die Infrastruktur.

Aktuelles

15.10.2014 Zwischenbericht der Bundesregierung zu Rüstungsexporten 1.Halbjahr 2014 erschienen

Laut Zwischenbericht hat die Bundesregierung im ersten Halbjahr 2014 insgesamt Einzelausfuhrgenehmigungen für Rüstungsexporte im Wert von 2,23 Mrd. Euro genehmigt (1. Halbjahr 2013: 2,93 Mrd. €). Besonders bemerkenswert ist der Anstieg der Einzelgenehmigungen in Drittländer, der mit 63,5 % so hoch ist wie nie zuvor. Der Gesamtgenehmigungswert von Einzel- und Sammelausfuhrgenehmigungen beträgt 2,75 Mrd. € (Sammelausfuhrgenehmigungen: 0,52 Mrd. €).

Unter den Top 10 Empfängerländern sind 6 Drittländer: Israel (1. Platz), Singapur (3. Platz), Korea (4.), Brunei (5.) und Algerien (8.) und Saudi-Arabien (9.).

Folgende Exportgenehmigungen sind besonders hervorzuheben:

  • Für Algerien wurde die Ausfuhr von Bestandteilen einer Fabrik (Fertigungsausrüstung) zur Herstellung von Fuchspanzern genehmigt (43,8 % der Gesamtgenehmigungssumme von 71.801.807 €).
  • Die Vereinigten Arabischen Emirate erhalten aus Deutschland ein Gefechtsübungszentrum, hierfür wurde die Ausfuhr von Teilen genehmigt. Sie machen 36,6% der Genehmigungssumme von 42.681.067 € für Algerien aus.
  • Für Israel wurden die Ausfuhrgenehmigungen für ein U-Boot erteilt, das im Jahr 2003 zugesagt wurde. 97,5 % der Gesamtgenehmigungen über 616.780.654 € entfallen auf die Ausfuhrlistenposition U-Boot, Schiffskörper-durchführungen und Teile für U-Boote, Unterwasserortungsgeräte.
  • Singapur erhält Kampfpanzer des Typs Leopard 2 und andere Militärfahrzeuge 97,1 % im Wert von 207.574.227 €).

Quelle: http://www.waffenexporte.org/

Es werden z. B. Waffen nach Israel geliefert. Die Israelis legen damit palestinensische Schulen, Krankenhäuser, gar ganze Regionen in Schutt und Asche. Krankenhäuser und Schulen, mittels unserer „Entwicklungshilfe“ finanziert!

Warum ignorieren Sie derartige Tatsachen? Warum weigern sich die Medien darüber zu berichten? In diesem Fall obige Redaktionen?

Warum verschweigen Sie dies der Öffentlichkeit?
Udo Ulfkotte – Die verschwiegenen Kosten der islamischen Zuwanderung
(2 _ 3)

Udo Ulfkotte war übrigens FAZ-Redakteur. ER hat auch über die unzumutbaren Zustände im Journalismus berichtet. Suchen Sie sich ein Video heraus:

https://www.youtube.com/results?search_query=udo+ulfkotte+so+l%C3%BCgen+journalisten

Was sich dieses totalitäre Willkür-System in Berlin leistet, ist einfach nicht zu fassen.

Frau Merkel am 18.Juni 2011 in einer Video-Botschaft:

https://www.youtube.com/watch?v=CVnTpEaGNU0

Jugendkriminalität und Gewalt seien unter Migranten ein größeres Problem als unter deutschstämmigen Jugendlichen, so Merkel. „Wir müssen akzeptieren, dass die Zahl der Straftaten bei jugendlichen Migranten besonders hoch ist“, sagte die CDU-Chefin in ihrer Internet-Videobotschaft. Wir fragen uns: Wieso müssen wir das “akzeptieren”, Frau Merkel?!
Von Frau Merkel habe ich keine Antwort bekommen. Ich hoffe daher von Ihnen eine Antwort zur Frage zu bekommen
Sind Sie und Ihre Vertreter wirklich politisch so desinformiert? Hier einige Beispiele und wiegeln Sie bitte nicht als „Einzelfälle“ ab.

Wer darüber lacht, ist dumm und will nix verstehen:
Wer Flüchtligsströme erntet, der hat Krieg gesät

https://www.youtube.com/watch?v=6Lx87kMT8mM

Und nun zu den Tatsachen, zu denen Ihnen und allen anderen offenbar die Informationen fehlen. Glauben Sie wirklich den Einheitsmedien? Wir brauchen nicht so eine grosse Presselandschaft. Eine Art VÖLKISCHER BEOBACHTER würde reichen. Wir brauchen keine 120 Fernsehsender. Ein VOLKSEMPFÄNGER ist ausreichend. Das Merkel-Regime und die Reichstagsabgeordneten aller Pertaien haben die Medien im Griff. ( Reichstagsabgeordnete weil: Der Bundestag steht immer noch in Bonn ) Kommen Sie mir bitte nicht,

Ich bitte Sie auch die Videolinks zu öffnen, denn diese informativen Videos müssen verbreitet werden. Die oben genannten Redaktionen haben diese eben weg-Zensiert. ZENSUR vom Allerfeinsten.
Ich weiss nicht welcher Partei sie angehörig sind. Es interessiert mich auch nicht. Ich halte nix von Parteien.
Warum sind Sie nicht so mutig wie Heinrich Trapp und gaukeln den Menschen etwas vor?

„Heinrich Trapp, SPD ( Landrat Dingolfing-Landau: „… Wenn es Menschen sind, die in Not sind, und die Kriegsflüchtlinge sind, haben wir auch noch Verständnis. Aber in dem Fall, in dem es Asylbewerber sind, die schon in den vergangenen Jahren jeweils im Winter Anträge gestellt haben, dann kommt man sich doch verarscht vor. Da ist man eigentlich der Depp von allen, wenn man hier den Kopf hinhalten muss, für staatliche Regelungen, die man selber nicht einsieht, und wo dann die Bevölkerung durchaus berechtigte Fragen stellt.“

Marcel Huber, CSU, Leiter Staatskanzlei: „… man muss das nochmal korrigieren. Es wird immer von 0,3% ( Anerkennungsquote ) gesprochen. Es waren im Januar hier 1.000 Leute („Asylanten“) in Bayern, und zwei wurden anerkannt, und nicht weil sie einen echten Verfolgungsgrund nachweisen konnten, sondern weil sie krank waren.“ Asyl- Anerkennungsquote somit 0,00 %“ Quelle: ABENDSCHAU – Bayerischer Rundfunk Februar 2015 https://www.youtube.com/watch?v=f-CiYcjMBNY

Wollen Sie Zustände, wie in Giessen ( Hessen )

Mehr Flüchtlinge als Einwohner in Gießen! Bürger haben Angst vor Asylanten

https://www.youtube.com/watch?v=gXhIsER0SIs

Schwere Vorwürfe gegen Ahmadiyya-Gemeinden

Sie geben sich als liberale Muslime, bauen in Deutschland eine Moschee nach der anderen. Doch wie sieht es hinter der Fassade der Ahmadiyyas aus?Fakt ist aber auch, dass Ahmadiyya-Mitglieder sich zu einem fundamentalen Islamismus bekennen und die Rolle der Frau in der Gesellschaft nicht so anerkennen, wie dies in der westlichen Kultur üblich ist

Verfechter der Scharia?

Sedat Cakir, Integrationsbeauftragter des Kreises Groß-Gerau, sprach gegenüber Journalisten Klartext: Die von außen gezeigte Liberalität der Ahmadiyyas sei nur Fassade. Tatsächlich würden sie die deutschen Gesetze nicht anerkennen und wollten die Scharia einführen. Im Groß-Gerauer Landratsamt kamen diese Äußerungen nicht gut an. Es heißt, Cakir habe vom Landrat einen Maulkorb bekommen und dürfe sich in dieser Sache nicht mehr äußern. Jochem Kahl, Sprecher der Kreisverwaltung Groß-Gerau, betonte gegenüber dem ECHO, es gebe keinen Maulkorb für Cakir. Man stelle aber fest, die Äußerungen des Integrationsbeauftragten zu den Ahmadiyyas seien dessen persönliche Meinung. Landrat Thomas Will (SPD) stellte nach einem Zeitungsbericht sogar im Kreistag klar, der Kreisausschuss teile die Kritik Cakirs nicht. Kahl sagte, nach entsprechenden Medienberichten habe man mit den Ahmadiyyas gesprochen. Sie hätten alle Vorwürfe zurückgewiesen. Da man das Gegenteil nicht beweisen könne, habe man keinen Grund, an der Rechtschaffenheit der Ahmadiyyas zu zweifeln.

Samina Khan aus Dietzenbach, Kreistagsabgeordnete der Linken im Landkreis Offenbach, bescheinigt den Ahmadiyyas den Status einer Sekte, Menschenhandel, Körperverletzung, Geldwäsche, Erpressung und eine eigene, totalitäre Gerichtsbarkeit.

Antichristliche Propaganda

Auch die inzwischen verstorbene Wissenschaftlerin Hiltrud Schröter aus Frankfurt bescheinigt den Schriften der Ahmadiyya-Gemeinden eine antichristliche, antiwestliche und antijüdische Propaganda.
Wollen Sie solche Leute in Eschershausen, dem Landkreis oder gar im Land?

Warum halten Sie den Menschen solche Infos vor? Vergessen Sie Ihren Partei-Gehorsam!
Komunslpolitiker leisten die Basisarbeit und sind die Wasserträger dieses totalitären Willkür-Systems.

Apropos Scharia!
Steinigung im Islam

https://www.youtube.com/watch?v=aJdnX43lhjM&oref=https%3A%2F%2Fwww.youtube.com%2Fwatch%3Fv%3DaJdnX43lhjM&has_verified=1

Scharia im Sudan Auspeitschung einer Frau Proteste Flogging video protest

Und nun müssen Sie durchhalten. Das ist Realität. Wollen Sie das vielleicht auch nicht wissen?

Solche Leute sind schon unter uns. Und es werden Mehr. Sie können unkontrolliert in unser Land:
http://www.denken-macht-frei.info/islamisten-in-syrien-schneiden-christen-vor-laufender-kamera-die-kopfe-ab/

Muslime sollen Christen vom Flüchtigsboot geworfen haben

https://www.youtube.com/watch?v=ey0BDrlrsxQ

Muslime und Christen unter einem Dach. Na, das wird ´ne „Gaudi“.

Und abschliessend noch etwas über die Fachkräfte-Mangel-Lüge:
Man nehme eine beliebige Zahl einer Branche. Nehme diese mal sieben. Und schon ist die Volksverdummung perfekt.

Glauben Sie etwa: Diese sogenannten Asylanten verbrennen Ihre Papiere, um hier als Asylant anerkannt zu werden und weisen sich dann mit ihrem „Facharbeiterbrief“ aus?
Über 70 % der Asylanten beziehen Hartz IV?

Facharbeiter-Mangel und Hungerlöhne ( Mideslohn 8,5 EURO ).  Das müssen Sie mir mal erklären.

Hätten wir Facharbeitermangel, müsste der Stundenlohn im Handwerk bei 25 EURO liegen.

Fachkräftemangel – Lüge mit falschem Zahlenspie

 

Ist der Fachkräftemangel ein Mythos?

Fachkräfte-Mangel-Lüge Wo hochqualifizierte Ausländer wirklich arbeiten

Ingenieur sucht Job

Leiharbeit – Statistik-Betrug – Facharbeiterlüge

Und nun zu deinem angeblichen PEGIDA wissen.

https://www.youtube.com/watch?v=IaLWovyQ8A0

Sprechen Neger auf Nazi-Demonstrationen?

Hier geht´s zum Positions-Papier der PEGIDA.

http://qpress.de/2014/12/16/pegida-kein-hort-fuer-gutmenschen-und-die-masse-mensch-ist-bloed/

Und nun teilen Sie mir bitte mal mit, was daran ausländerfeindlich ist?

Abmachung 1990: „Keine Osterweiterung der NATO“ || Aussenminister Genscher & Baker

Und wo steht die Nato unter den Amis jetzt?

Vertragsbruch, Kriegshetze:

Gorbatschow dementiert Wiedervereinigungs Story von Kohl

Und hier fällt auch Ihre Partei auf:
Deutschfeindliche Zitate von BRD-Politikern und anderen einflussreichen Personen

Besten Dank,

Michael Pramann

Borwelle 20

37632 Eschershausen

Offener Brief Samtgemeinde-Bürgermeister Wolfgang Anders

Antwort Wolfgang Anders ( Samtgemeinde-Bürgermeister per E-Mail 04.06.2015)

Sehr geehrter Herr Pramann, ich weise daraufhin, dass der Infoabend am Montag vom Landkreis gestaltet wurde und ich lediglich die Räume dafür zur Verfügung gestellt habe. Der Landkreis hat sich dafür entschieden, die „Kartenform“ zu wählen, um möglichst auch jenen Personen, die sich nicht öffentlich äußern möchten, die Chance zu geben, Fragen zu stellen oder Kommentare abzugeben.

Wie ich auch schon Herrn Rückl mitgeteilt habe, ist der Landkreis verpflichtet die Menschen aufzunehmen und muss sie daher auch betreuen und auf die Gemeinden im LK verteilen. In Eschershausen soll kein Wohnheim, sondern eine Anlaufstelle eingerichtet werden, um jenen Menschen zu helfen sich ein wenig besser zurückzufinden. Wie ich schon Herr Rückl mitgeteilt, haben sich die Gremien der Stadt Eschershausen damit beschäftigt und ihre Meinung gebildet. Die Stadt Eschershausen sieht dies als Chance.

Antwort an Samtgemeindedirektor Wolfgaang Anders:

Lieber Herr Anders,

die Antwort kam ja so schnell, dass ich mir kaum vorstellen kann, das sie sich mit meinem Anliegen beschäftigt haben können.

Das ist mehr als bedauerlich!

Aber Sie werden doch wohl eine Meinung zu der Sache haben. Und ausserdem habe ich auch Fragen zu allgemeinen Themen gestellt.

Nochmals bedauerlich, dass sie sich jeglicher Diskussion entziehen.

Dennoch möchte ich Sie bitten, mein Schreiben an sämtliche Ratsherren weiterzuleiten. Mit der Bitte um Stellungnahme.
In einem Gespräch mit Andreas Fischer ( SPD Eschershausen ) musste ich feststellen, dass diese erhebliche Defizite über die gesamte Lage hat.

Wie schon erwähnt. Die Gehirnwäsche vom Merkel-Regime funktioniert. Selbstständiges Denken ist die Ausnahme. Aber es werden (zum Glück) immer mehr.

Aber eine Frage werden Sie mir wohl beantworten können:

Wie soll sie denn aussehen, die Bereicherung für Eschershausen?
Ausser dass die Stadtkassen „geplündert“ werden.

Für Leute, die öffentlich erklären, dass der Islam über alles geht. Im Islam bedeutet die Frau übrigens einen Dreck! Ungläubige sind vogelfrei, um es einmal höflich auszudrücken. Und Sex mit Kindern ist auch nichts ungewöhnliches.  Wie wollen Sie damit umgehen, dass diese Leute „unsere“ Gesetze nicht anerkennen, wie in meinem Schreiben schon erwähnt.

Beste Grüsse,

Michael Pramann

ach ja.  Da habe ich heute noch folgenden Artikel gelesen ( siehe Anlage ).
Die arme Polizei, kann ich da nur sagen.
Künftig werden Robocops gezüchtet, die über  UNS  herfallen. Weil: Ausländer sind ja straffrei und absolutes Tabu in Sachen Strafverfolgung.

Sie können sich aber auch hier einen Artikel aussuchen. Und lesen Sie mal die Kommentare der Bürger!

https://www.google.de/?gws_rd=ssl#newwindow=1&safe=off&q=r%C3%BCstung+an.+kn%C3%BCppel+frei.+sind+bereit

Advertisements
Comments
One Response to “Wer Flüchtlingsströme erntet, hat Krieg gesät”
  1. heizer1960 sagt:

    Hat dies auf Mein Web 2.0 – Weltweit und ich rebloggt und kommentierte:
    Genau so ist es !!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

  • Tischlermeister Michael Pramann

  • Bells-Restaurant – Bad Neuenahr

  • Stefan A. Duphorn wer – zu – wem

  • Hier ist noch Platz für Ihr Firmenlogo!

    Hier ist noch Platz für Ihr Firmenlogo!
  • Gernot Weyrich

  • Haustür-Aktion Michael Pramann

%d Bloggern gefällt das: